Archiv des Monats Mai 2012

Gefährdungsgeneigt

Der Begriff „gefährdungsgeneigte Jugendliche“ taucht in den Diskussionen der FSF-Prüfausschüsse immer mal wieder auf, vor allem dann, wenn sich der Ausschuss uneins und unsicher darüber ist, wie er die Wirkung eines Films oder einer Sendung auf Kinder und Jugendliche einzuschätzen … Weiterlesen

24. Mai 2012 von Torsten Körner
Kategorien: Aus dem PrüfErleben Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Umgang mit ungewollten Bildern

Der Kinder- und Jugendmedienschützer steht mitunter vor gravierenden Problemen. Eines davon ist die ungewollte Konfrontation mit medialen Inhalten. Er sieht Bilder, die er nie sehen wollte, erfährt Dinge, die er nie wissen wollte. Der Schutz vor ungewollter Konfrontation – immerhin … Weiterlesen

21. Mai 2012 von Matthias Struch
Kategorien: Aus dem PrüfErleben Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Alles neu macht der Mai

                                          Alles neu macht der Mai: Die FSF erweitert ihren Auftritt im Netz – mit einem Relaunch der FSF-Website. Außerdem … Weiterlesen

17. Mai 2012 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Kurz notiert Schreiben Sie einen Kommentar

Jugendschutzprogramme sichern gleichzeitig Freiheit im Netz

Erstes Jugendschutzprogramm anerkannt Am 13. Februar 2012 hat die KJM die ersten Jugendschutzprogramme für Internet-Inhalte anerkannt. Die Geburt war kompliziert und dauerte fast ein Jahrzehnt. Bereits seit dem 1. April 2003 werden Jugendschutzprogramme im Internet akzeptiert. Doch zur Anerkennung eines … Weiterlesen

16. Mai 2012 von Joachim von Gottberg
Kategorien: Diskurs, Jugendmedienschutz, Medienpolitik Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Alles nur Theater? Fernsehen zwischen Bühne und Wirklichkeit

Zu diesem Thema veranstaltet die FSF gemeinsam mit der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) am 7. Juni in Potsdam (MIZ Babelsberg) ein Sommerforum, zu dem ich Sie an dieser Stelle herzlich einladen möchte. Das ausführliche Programm und weitere Informationen zur Tagung gibt … Weiterlesen

15. Mai 2012 von Camilla Graubner
Kategorien: Sommerforum Schlagwörter: , 1 Kommentar

Goldener Spatz 2012: Endlich dabei!

Dritter Anlauf für die VORSTADTKROKODILE Was die Auswahlkommission des einzigen nationalen Kinderfilmfestivals Goldener Spatz unter einem guten Kinderfilm versteht, ist mir seit Jahren ein Rätsel. Wie konnte es passieren, dass der erste Teil der VORSTADTKROKODILE, der Kinoverfilmung des gleichnamigen Jugendromans … Weiterlesen

13. Mai 2012 von Renate Zylla
Kategorien: Medienpolitik Schlagwörter: Schreiben Sie einen Kommentar

Im Nirwana der Repräsentationskritik

„Wirklich. Fernsehen.
Wirklicher?“
war eine Tagung zu „Scripted Reality“ überschrieben, die am 10. Mai auf Einladung der Medienanstalten in Berlin stattfand.

Die Gastgeber Thomas Langheinrich und Winfried Engel betonten eingangs fast entschuldigend, dass es bei dem als solchen angekündigten „Workshop“ zu Scripted Reality Formaten nicht um aufsichtsrechtliche Fragen und damit nicht um justiziable Jugendschutzprobleme gehe, auch keinesfalls um Geschmacksfragen, vielmehr um eine aus ihrer Sicht dringend notwendige gesellschaftliche Diskussion. Vollständig oder in Teilen gescriptete Doku-Soaps dominieren das Tages- insbesondere das Nachmittagsprogramm der großen Privatsender seit ca. 2 Jahren. Das Genre ist seit 12 Jahren auf dem Vormarsch und eine spezifisch deutsche Erfindung. Die Produktionskosten sind niedrig und die Quoten außerordentlich gut; auch Kinder zwischen 3 und 13 Jahren gucken in relativ großer Zahl regelmäßig Sendungen, die ihren Realitätsgehalt durch Stilmittel, die vor einigen Jahren noch mit dokumentarischem Erzählen assoziiert wurden, bewusst zu verunklaren suchen. Weiterlesen

11. Mai 2012 von Christina Heinen
Kategorien: Diskurs, Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: 2 Kommentare

← Ältere Artikel