Archiv des Monats Januar 2014

Korruption gegen Korruption

In der US-amerikanischen Serie Low Winter Sun geht es um die Bekämpfung von Verbrechen und Korruption – gerade dort, wo diese Vorgehensweisen eigentlich per se nicht vorkommen sollten: innerhalb der Detroiter Polizei. Dieser Kampf, durchgeführt von Detective Frank Agnew und Joe Geddes fußt allerdings selbst auf Verbrechen und Täuschung, denn um ihren höchst bestechlichen Kollegen aus dem Amt zu kicken, töten sie ihn. Was passiert nun mit ihnen? Wird ihre Tat aufgedeckt oder bleibt der Mord ungesühnt? Die Serie Low Winter Sun läuft ab heute, 16. Januar 2014, 21.45 Uhr, wöchentlich auf FOX. Weiterlesen

16. Januar 2014 von Sandra Marquardt
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Nackte Träume von der guten alten Zeit

Don Draper marschiert in einem schwarzen Anzug über den makellosen Boden des Hotelflurs, Tony Soprano beehrt ein schmuddeliges Wettbüro, und Dexter Morgan sitzt unter einem Sonnenschirm am Pool und nippt an einem Tom Collins. Ach nein, der Mann im schwarzen Anzug heißt nicht Draper, sondern Evans, der Besitzer des Wettbüros kann Tony Sopranos Wetten nicht entgegengenommen haben (wir befinden uns im Jahr 1958/59), und auch Dexter wird erst Jahrzehnte später seine Leichen hier versenken.

Der Verwirrung kann man sich nicht entziehen, denn in Flair, Story und Charakteren von Magic City spiegeln sich sowohl Mad Men, The Sopranos und auch ein wenig Dexter. Weiterlesen

15. Januar 2014 von Lena Ackermann
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Was schauen Sie, Herr Laroche?

Acht Fragen an Fabrice Laroche, seit 2011 u.a. für Technik und Videoschnitt in der FSF tätig.

Du arbeitest in der Geschäftsstelle der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen e.V. – schaust du auch privat Fernsehen? Wie oft schaltest du zu Hause deinen Fernseher an?

Ich habe manchmal das Gefühl, mein Leben dreht sich nur um das Fernsehen. Durch die FSF und mein Studium werde ich tagtäglich mit diesem Medium konfrontiert und schaue trotzdem in meiner Freizeit regelmäßig, wenn nicht sogar täglich Fernsehen. Ich würde mich sogar als regelrechten Fernsehfetischisten bezeichnen: Weiterlesen

13. Januar 2014 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Und was schauen Sie, ...? Schreiben Sie einen Kommentar

Traum vergangener Zeiten

Miami Beach 1958: Ein am Strand gelegenes Nobelhotel, Miami avanciert zu der Glamour-Hauptstadt – erste Adresse für Politiker, Amerikas High-Society und Stars wie Frank Sinatra. Politisch von extremer Wichtigkeit für die USA ist die von Fidel Castro initiierte Revolution in Kuba. In diese Zeit versetzt, erlebt der Zuschauer in der Retroserie Magic City einen Blick in das Familien- und Geschäftsleben des wohlhabenden Hotelbesitzers Ike Evans. Zu sehen ab Freitag, 10. Januar 2014, auf Sky Atlantic. Die FSF hatte die Serie in der Programmprüfung und gab sie für Zuschauer ab 12 Jahren frei. Lena Ackermann hat sich die Serie angesehen – am Mittwoch, den 15. Januar 2014 folgt hier im Blog ihr Text Nackte Träume von der guten alten Zeit. Dranbleiben lohnt sich!
Weiterlesen

10. Januar 2014 von Sandra Marquardt
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Die 1960er-Jahre – Aufbruch zu einem neuen Frauenbild

Mal ehrlich: Welche historischen Ereignisse kommen uns zuerst in den Sinn, wenn wir an die Dekade zwischen 1960 und 1969 denken? Woodstock vielleicht, oder die Mondlandung? Sicherlich auch die Attentate auf John F. Kennedy und Dr. Martin Luther King Jr. oder der Bau der Berliner Mauer. Zugegebenermaßen alles keine Ereignisse, bei denen Frauen eine überaus prominente Rolle gespielt hätten. Und doch ist wohl kein Jahrzehnt so sehr mit der Frauenbewegung verbunden, wie die 1960er-Jahre. Weiterlesen

08. Januar 2014 von Cornelia Klein
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , 1 Kommentar

Ticke(r)n wir noch richtig?

16:23 Uhr: „Poldi“ hat geschrieben. Nein, nicht mir – „Schumi“, Michael Schumacher. Dessen Ski-Unfall und seine Folgen füllen nach wie vor Seiten, on- und offline. Ein Medienspektakel, das die behandelnden Ärzte verwundert registriert und als unangemessen kritisiert haben; eine weitere Meldung im sich selbst generierenden Nachrichtenstrom. All dieser Content will strukturiert werden. Wie das geht? Mittels Ticker zum Beispiel, der minutiösen Berichterstattung von einem Ereignis, die früher vor allem dem Sport vorbehalten war. So blieb man auf dem Laufenden während eines Fuß – oder Handballspiels. Weiterlesen

06. Januar 2014 von Sven Hecker
Kategorien: Mediengeschichten Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Vor 30 Jahren …

… ging das Privatfernsehen auf Sendung. Am 01. Januar 1984, 09.45 Uhr ließ die Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenrundfunk (PKS) erstmals Sat.1 über die Bildschirmen flimmern, am Tag darauf folgte RTL plus. Wir gratulieren zum runden Geburtstag! Weiterlesen

03. Januar 2014 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Kurz notiert Schlagwörter: Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →