Archiv des Monats März 2014

Prüferfortbildung: Rollenbilder und Geschlechterstereotypen in Musikclips und TV-Shows

Das Programm zur FSF-Prüferfortbildung am 21. März 2014.

Es gibt heute – zumindest theoretisch – nichts mehr, was Frauen und Mädchen nicht werden können und was Männer und Jungen nicht tun dürfen. Trotzdem werden medial vielfach Geschlechterklischees inszeniert, wobei Mädchen nach wie vor weitaus stärker auf ihr Geschlecht festgelegt und durch sexistische Zuschreibungen und Zumutungen eingeschränkt sind als Männer und Jungen. Welche Bedeutung haben diese Inszenierungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen? Weiterlesen

21. März 2014 von Claudia Mikat
Kategorien: Aus dem PrüfErleben, Diskurs Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Nacktfotos von Kindern – Blick auf die im „Edathy“-Reflex geführte Reformdiskussion

Im Nachgang der Causa „Edathy“ wurde von Seiten des Kinderschutzbundes und Vertretern der Politik eine Überprüfung des Straftatbestandes zur Kinderpornographie gefordert. Auch das BMFSFJ kündigte unter der Führung von Frau Ministerin Schwesig eine Prüfung der Rechtslage im Hinblick auf etwaige Regelungslücken an. Die derzeitige Rechtslage und die Regelungsdivergenz zwischen Offline- und Online-Medien skizziert der folgende Beitrag, bei welchem es sich um einen Auszug aus dem gleichnamigen Beitrag des Autors in der kommenden tv diskurs 68 (erscheint Ende April) handelt. Weiterlesen

20. März 2014 von Marc Liesching
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Das gespaltene Publikum

Die dritte Folge der neuen HBO-Serie True Detective hatte jüngst ein cineastisches Schmankerl für seine Zuschauer parat. Eine sechsminütige Szene, die komplett ohne Schnitte auskam. Plansequenz nennt sich das im Fachjargon. Ein Stilmittel, das nicht oft eingesetzt wird und in TV-Serien erst recht nicht. Während die Kamera zwei Protagonisten verfolgt, die von einem Ort fliehen, der sich um sie herum langsam in eine Art Kriegsgebiet verwandelt, hält man fast den Atem an. Das spektakuläre Finale der Folge. Ich persönlich konnte die Augen nicht abwenden. Aber es soll ja Leute geben, die da nebenher noch twittern können.

Das Kommentieren von TV-Sendungen in sozialen Medien während sie laufen ist ein Phänomen, das sich Second Screen oder auch Social TV nennt. Ein großer Bildschirm vorne, ein kleinerer in der Hand, oder wo auch immer. Weiterlesen

19. März 2014 von Katja Dallmann
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ergebnisprotokoll The Walking Dead, Season 4, Episode 14

FOX strahlt montags um 21.00 Uhr die zweite Hälfte der vierten Staffel aus – noch zwei Folgen stehen aus, dann ist Staffelfinale! THE WALKING DEAD in der FSF-Prüfung: auch die vierzehnte Folge Schonung wurden erneut ohne Schnitte für Zuschauer ab 16 Jahren und damit verbunden für eine Ausstrahlung im Spätabendprogramm freigeben – wenn auch nicht ganz so einstimmig, wie vergangene Woche. Um Transparenz zu schaffen, veröffentlichen wir zu allen Folgen der aktuellen Staffel, jeweils montags parallel zur Ausstrahlung um 21.00 Uhr, die Ergebnisprotokolle des Prüfungsausschusses im FSF-Blog. Weiterlesen

17. März 2014 von Claudia Mikat
Kategorien: The Walking Dead Schreiben Sie einen Kommentar

Frauen im Film ‒ die 1980er-Jahre: Mehr als nur Sidekicks

BLOCKBUSTER. Der Begriff ‒ obwohl nicht erst seit den 1980er-Jahren präsent ‒ suggeriert förmlich erfolgreiche Kinoproduktionen dieser Dekade. Unweigerlich erscheinen vor unserem inneren Auge die Filmhelden jener Zeit; nicht immer aus Fleisch und Blut und meistens zunächst nicht ganz uneigennützig. Ferris Bueller zum Beispiel, ein amerikanischer Durchschnittsschüler mit schlecht sitzender Fönfrisur, der sich eigentlich nur einen Tag Auszeit von der Schule nimmt ‒ und so für eine ganze Generation schulgeplagter Teenager zum Helden wurde. Oder Marty McFly, der, bis auf jede Menge Verwarnungen von Schuldirektor Strickland, eigentlich ein recht gewöhnliches Dasein fristete. Abgesehen von seinem väterlichen Freund, der eine Zeitmaschine besaß, natürlich. Mit deren Hilfe rettete er die Menschheit immerhin vor einer äußerst unerfreulichen Zukunft. Weiterlesen

17. März 2014 von Cornelia Klein
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Advocatus Diaboli – Justizdrama auf VOX

Am 15. März zeigt VOX die Mini-Thriller-Serie Der Anwalt des Teufels ab 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere – alle drei Folgen hintereinander.

Im Mittelpunkt des Dreiteilers steht der erfolgreiche Strafverteidiger William Burton („Will“), der seine Mandanten aus noch so ausweglos scheinenden Situationen befreit. Noch nie hat er einen Fall verloren, belegt den ersten Platz der „Topanwälte unter 40″-Liste in Großbritannien und eine Beförderung zum „Queen’s Counsel“ ist nur noch eine Frage der Zeit. Auch privat läuft es hervorragend für ihn – Will ist glücklich verheiratet und Vater eines neunjährigen Sohnes. Weiterlesen

14. März 2014 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , 1 Kommentar

Igor – Entertainment für die ganze Familie?

Am Sonntag, den 16. März 2014 zeigt ProSieben um 14.05 Uhr den Animationsfilm Igor (Wdh. 17. März 2014, 8.50 Uhr) – Entertainment für die ganze Familie?

Igor spielt im fiktiven Königreich Malaria, welches einst blühte und gedieh, nun aber unter einer dicken Wolkendecke im Dunkeln liegt. König Malbert hat die Wirtschaft auf böse Erfindungen umgestellt. Überall arbeiten eifrige Wissenschaftler an teuflischen Apparaturen und ihnen zur Hand gehen die Igors. Diese kleinen, buckligen Laborgehilfen sind höchstens dazu zu gebrauchen, den Hebel einer monströsen Maschine umzulegen. Ihr einziger Sinn und Lebenszweck ist, ihren Meistern zu dienen und zu gehorchen. Doch ein Igor ist anders: Weiterlesen

14. März 2014 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →