Beiträge von Medienpädagogen FSF

Schwerpunkt der Aktivitäten sind die Konzeption und Produktion von Materialien und die Durchführung von Projekten zur Vermittlung von Medienkompetenz, die Kindern und Jugendlichen ermöglichen, das Mediensystem und Medieninhalte kritisch zu hinterfragen sowie die modernen Medien kreativ und sozial verantwortlich zu nutzen.

Freie Software für einen neuen Unterricht!

Mit der Reihe „Medien in die Schule“ veröffentlichen die Partner FSM, Google Deutschland und FSF seit 2013 regelmäßig offene Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Medienbildung. Am Dienstagabend, 13. Dezember 2016, wurde im Rahmen dieses Projekts der neue Werkzeugkasten „Freie Software“ vorgestellt. Der Werkzeugkasten richtet sich vornehmlich an Lehrerinnen und Lehrer, aber auch an alle Interessierten, die sich mit der Digitalisierung von Bildung beschäftigen.

Weiterlesen

15. Dezember 2016 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Medienpädagogik, Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

„Medienbildung JETZT. Wohin steuert Berlin?“

Die GMK-Landesgruppe Berlin-Brandenburg, die LAG Medienarbeit Berlin und die Medienpädagogen der FSF haben im Vorfeld der Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus Wahlprüfsteine und bildungspolitische Forderungen fomuliet. Am 29. Juni werden diese im ersten Berliner fachpolitischen Dialog zum Thema Medienbildung JETZT. Wohin steuert Berlin? mit Vertretern der Parteien, Bildungsexperten und einem interessierten Publikum diskutiert. Weiterlesen

09. Juni 2016 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ehemalige Stars im Dschungelcamp: Wie errreichen Prominente ihren Status und wie profitieren sie davon?

Drei Phänomene und ihre Besonderheiten.

Seit vergangenem Freitag heißt es im TV wieder Ich bin ein Star – holt mich hier raus!
Oder lieber doch nicht? Der Diskurs Prominent um jeden Preis? auf der DVD-ROM Faszination Medien setzt sich mit „Stars“, dem mediale Starsystem und aktuellen Phänomenen wie dem Dschungelcamp auseinander. Wir widmeten der spannenden Thematik unter der Überschrift Ein Blick auf die Geschichte des Starwesens bereits im Dezember einen Beitrag im Blog – heute legen wir thematisch nochmal nach und stellen Euch vier Videos mit Prof. Dr. Thomas Macho, Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, Philosoph und Verfasser von Essays und Rezensionen, u. a. für Die Zeit, auf unseren YouTube-Kanal. Weiterlesen

20. Januar 2015 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Faszination Medien: Medienwissenschaftler Gerd Hallenberger über fehlende und zwangsläufige Skandalisierung im Reality-TV

Das Fernsehen ist der Deutschen liebstes Medium – und dafür tut es einiges. In den letzten Jahren hat sich hier mit dem Reality-TV ein neues Genre etabliert, das vor allem bei den Privatsendern hoch im Kurs steht. Auf der DVD-ROM Faszination Medien (FaMe) ist dem Phänomen ein ganzer Themenpunkt gewidmet.
Aus dem Kapitel Charakteristika und Stilmittel der Inszenierung haben wir uns den folgenden Teilaspekt herausgegriffen. Weiterlesen

09. Dezember 2014 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Privat in einer digitalen Welt?

„Ein Kind, das heute geboren wird, wird nie einen privaten Augenblick kennenlernen“, prognostiziert Whistleblower Edward Snowden. IP-Adressen, Onlinekäufe, Smartphones verraten rund um die Uhr, was wir tun und wo wir gerade sind. Die Kontrolle über unsere Daten haben längst andere übernommen. Gefragt hat niemand: Von Datenspeicherung und staatlichen Überwachungsprogrammen haben wir nur durch Dritte erfahren.

Auch was die freiwilligen Aussagen über den eigenen Alltag angeht, sind wir so freizügig wie nie zuvor. Was treibt User zu einer freimütigen Veröffentlichung von Selfies und Schulthemen, von politischen Ansichten und privaten Kommentaren auf Google und Facebook?

Im Diskurs Privat in einer digitalen Welt auf der DVD-ROM FASZINATION MEDIEN geht es um diese und weitere Fragen; um Chancen, Gefahren und Verhaltenstipps, die sich auf die eigene Privatheit im Verhältnis zur Umwelt und Öffentlichkeit beziehen. Mit dem Journalisten Sascha Lobo kommt hier ein prominenter Kenner der Materie zu Wort. Weiterlesen

31. Oktober 2014 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Diskurs, Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Der Trailer ist zur DVD-ROM Faszination Medien (FaMe) ist online!

Die moderne Medientechnik wird immer mehr zu einem entscheidenden Sozialisationsfaktor in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Die aktive und eigenständige Nutzung der neuen Medien ist von einer starken Faszination geprägt. Daher ist es Ziel der Medienpädagogik, Jugendliche bei einem kompetenten und reflektiert-verantwortlichen Umgang mit den neuen Medien und deren Inhalten zu unterstützen. Das Lernangebot Faszination Medien (FaMe) soll hierzu einen Beitrag leisten.

Die DVD-ROM erklärt mediale Funktionsweisen, Gestaltungsmittel und Wirkungsweisen und beleuchtet das heutige Mediensystem mit seinen Möglichkeiten und Grenzen.
Der Trailer zu Faszination Medien bietet Einblicke in die DVD-ROM und ist seit heute auf unserem YouTube-Kanal abrufbar. Weiterlesen

09. Oktober 2014 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Faszination Medien greift anschaulich relevante Phänomene der digitalen Medienwelt auf

Für junge Menschen ist das Web zur zweiten Heimat geworden: Über dreieinhalb Stunden täglich nutzen die 14- bis 29-Jährigen das Internet. Via PC, Laptop oder Smartphone schauen sie Filme, sehen fern, chatten und vernetzen sich in sozialen Medien. Ihre Medienkompetenz hält jedoch kaum noch Schritt mit dem rasanten digitalen Wandel. Auch Schule und Einrichtungen der Jugendarbeit sind hier als pädagogische Institutionen gefordert.
Faszination Medien (FaMe) ist ein gemeinsames Projekt der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) und der bpb in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und wurde von einem Medienpädagogen-Team der FSF konzipiert. Mit zahlreichen Medienbeispielen, Filmausschnitten und Fotomaterial werden sehr anschaulich relevante Phänomene der digitalen Medienwelt aufgegriffen und erklärt.
840 Bild– und 182 Videobeispiele sowie 86 Statistiken hält die DVD-ROM bereit. Prominente und Medienexperten, darunter Caren Miosga, Sascha Lobo, Prof. Dr. Michael Kunczik, Prof. Dr. Dagmar Hoffmann, Knut Elstermann oder Tilo Jung, helfen durch ihre Statements bei der Einordnung der Medienrealitäten. Insgesamt finden sich 182 Experteninterviews auf der DVD-ROM.

Heute ist es nun soweit: die Pressekonferenz und Präsentation der multimedialen, interaktiven Lern-DVD Faszination Medien findet in Berlin statt und einige der Interviewpartner werden im Rahmen der Pressekonferenz für Rückfragen zur Verfügung stehen. Weiterlesen

02. Oktober 2014 von Medienpädagogen FSF
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel