Archiv der Kategorie Bildrauschen

Paula Kalenberg: Ein Leben zwischen Strickzeug und rotem Teppich

Die Filmografie liest sich wie aus einem Lehrplan der Mittelstufe im Fach Deutsch: Ob Kabale und Liebe, Die Wolke (beides 2006) oder Krabat (2008) ‒ Paula Kalenberg scheint eine Vorliebe für literarische Stoffe zu haben. Doch auch zeitgeschichtliche Filme wie Vision ‒ Aus dem Leben der Hildegard von Bingen (2009), Jud Süß ‒ Sympathie für den Teufel (2009) oder Der Fall Barschel (2015) finden in ihrem Portfolio Platz. Cornelia Klein stellt die deutsche Schauspielerin Paula Kalenberg vor. Weiterlesen

23. September 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Stranger Things – Als die Welt noch einfach war

Während dieser Sommer einiges an Enttäuschungen bot, schenkte uns Netflix eine Serie, die am Ende des Jahres mit großer Sicherheit in vielen Rankings weit oben zu finden sein wird: Stranger Things. Die Serie bekam im Vorfeld einiges an Aufmerksamkeit, immerhin bietet sie mit Winona Ryder einen der großen Stars der 90er. Doch Ryder ist nur ein Teil eines Puzzles, das von den Brüdern Matt und Ross Duffer mit großer Kunst zusammengefügt wurde. Weiterlesen

21. September 2016 von Sebastian Calließ
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Jannis Niewöhner: Eine Metamorphose vom Mädchenschwarm zum Schauspielstar

Wer im (West-)Deutschland der 1980er-Jahre aufgewachsen ist, kam an einigen Dingen nicht vorbei: Modern Talking etwa, oder Ed von Schleck, aber auch Ein Fall für TKKG, jene Hörspiel- bzw. Buchreihe um vier jugendliche Hobbydetektive mit Hang zu latenter Gewalt. Die Adaption fürs Kino war ‒ nach der gleichnamigen Fernsehserie ‒ keine Überraschung. Im zweiten Teil der Kinoversion leiht Jannis Niewöhner Anführer Tim Carsten (formerly known as Tarzan) sein Gesicht. Gerade ist Niewöhner in dem Kinofilm Smaragdgrün und ab Donnerstag, 14. Juli, in dem Kostümdrama, The Girl King zu sehen. Cornelia Klein stellt den Shooting Star vor. Weiterlesen

12. Juli 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Vom Urwald in den Großstadtdschungel

Zwanzig Jahre jung und schon in Womb, Die schwarzen Brüder, Als wir träumten und wiederholt im Tatort mitgewirkt – wer steckt hinter dem schönen, nicht mehr ganz so unbekanntem Gesicht von Ruby O. Fee? Die heute und in einer Woche startenden Kinofilme Seitenwechsel und Rockabilly Requiem nehmen wir zum Anlass, um das junge Talent und ihren Lebensweg einmal etwas aus der Nähe zu betrachten. Weiterlesen

02. Juni 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , 1 Kommentar

Ein Monster kommt bei Nacht

London, 19. Jahrhundert: Als Inspektor bei der River Police ermittelt John Marlott (Sean Bean) im Falle eines mysteriösen Leichenfunds. Eines Morgens spült die Themse einen seltsam zusammengeflickten toten Kindskörper ans Ufer. Nichtsahnend was auf ihn zukommt, muss Marlott erkennen, dass er kaum noch fähig ist, Realität und Wahnsinn voneinander zu unterscheiden, denn die verstörenden Bilder lassen nicht von ihm ab. Auf der Suche nach dem Mörder wird ihm der hartgesottene Nightingale (Richie Campbell) zur Seite gestellt – beide erhalten Einblick in Londons arme, leidende Gesellschaft, die dank ihres sozialschwachen Status leichte Beute für Obrigkeit und Unterwelt ist. … The Frankenstein Chronicles läuft seit letzten Dienstag beim Sender TNT Serie. Weiterlesen

03. Mai 2016 von Tabea Dunemann
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Das Grimme-Märchen oder: von einem, der auszog, das Spielen zu lernen

Ganz ehrlich: Hätte mir jemand erzählt, Jonas Nay sei der neue, schwarz gelockte Nachbar aus der Reihenhaussiedlung gegenüber ‒ ich hätte es unreflektiert so hingenommen. Und vermutlich lange nicht mitbekommen, dass dem nicht so ist. Denn bis vor Kurzem war der Name quasi ein weißer Fleck auf meiner medialen Landkarte. Dabei ist Jonas Nay eigentlich längst kein Geheimtipp mehr. Beim Deutschen Fernsehpreis 2016 erhielt er aufgrund seiner herausragenden schauspielerischen Leistungen in Deutschland 83 und Tannbach – Schicksal eines Dorfes die Auszeichnung „Bester Schauspieler“ und setzte sich damit gegen gestandene Schauspieler wie Charly Hübner, Tobias Moretti und Friedrich Mücke durch. Was es mit dem Grimme-Märchen auf sich hat, welche Preise er sonst noch gewann und wo wir ihn vielleicht schon einmal gesehen haben, erläutert Cornelia Klein. Weiterlesen

08. April 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Mit sieben übte er für den Oscar ‒ mit 23 kam die Goldene Kamera: Edin Hasanović

Ein verregneter Februarabend. Die Scheinwerfer im Saal strahlen mit den Preisträgern um die Wette. „Ich brenne für diesen Beruf! Ich hab‘ so Bock darauf! Manchmal verglühe ich für diesen Beruf!“, ruft Edin Hasanović in das Plenum der Hamburger Messehalle. Ein aufstrebender Schauspieler, auf den später selbst Helen Mirren in ihrer Rede Bezug nehmen wird … Cornelia Klein über den Gewinner der Goldenen Kamera in der Kategorie Bester Nachwuchsdarsteller: Edin Hasanović. Weiterlesen

02. März 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →