Archiv der Kategorie Veranstaltungen

SONDERAUSSCHREIBUNG medius 2018

Im kommenden Jahr wird der medius zum zehnten Mal vergeben. Vor diesem Hintergrund richtet sich die Ausschreibung zum 10-jährigen Jubiläum zusätzlich zur bisherigen Zielgruppe der Studierenden (medien-) pädagogischer Studiengänge ausdrücklich auch an alle fachfremden Disziplinen, die eine Relevanz für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz geltend machen können. Die Abgabefrist für den medius 2018 endet am 30.11.2017 (Kontakt: medius@mabb.de). Weiterlesen

13. Juli 2017 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: medius Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ärgernisse und Enttäuschungen – Das Filmfest München 2017

Seit einigen Jahren fahre ich nun schon zum Filmfest München – insbesondere aus drei Gründen: Erstens ist es für mich die erste Möglichkeit, die Filme zu sehen, die bereits in Cannes und Sundance liefen. Zweitens gibt es in der Sektion zum Neuen Deutschen Kino immer einiges Interessantes zu entdecken. Und drittens ist es ein guter Treffpunkt für Kolleginnen und Kollegen, da man sich in München ohnehin über den Weg läuft, denn die Pressevorführungen finden in zwei nebeneinanderliegenden Kinos statt und sind über einen Innenhof miteinander verbunden. Doch in diesem Jahr war alles anders.

Sehr kurzfristig wurde in diesem Jahr bekannt, dass die Pressevorführungen an einem anderen Ort stattfinden. Weitaus ärgerlicher aber war, dass ihre Anzahl deutlich reduziert wurde. Weiterlesen

05. Juli 2017 von Sonja Hartl
Kategorien: Filmfestivals Schreiben Sie einen Kommentar

„Das Medium ist unser Feind, weil es so sehr unser Freund ist“

Unter dem Titel Licht und Schatten: Demokratische Öffentlichkeit und digitale Medien beschäftigte sich das Sommerforum Medienkompetenz 2017 mit der Frage, ob durch den Missbrauch der Freiheit des Netzes die Demokratie in Gefahr gerät, und was man dagegen tun kann.

Mit dem Internet waren große Hoffnungen verknüpft: Das neue Medium sollte einen virtuellen Kommunikationsraum für alle eröffnen, die Welt zu einem globalen Dorf machen, in dem jeder mit jedem in Kontakt treten und kommunizieren kann. Daraus, so dachte man, würde vor allem Gutes erwachsen, eine Stärkung der Demokratie, die Beteiligung aller gesellschaftlichen Gruppen auf direktem Wege, Schwarmintelligenz. „Am Anfang war das Licht“, fasste Prof. Joachim von Gottberg, Geschäftsführer der FSF, die Euphorie der neunziger Jahre in seiner Begrüßung zusammen und betonte, er sei noch immer ein großer Fan des Netzes. Weiterlesen

04. Juli 2017 von Christina Heinen
Kategorien: Sommerforum Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Wissenschaftlicher Nachwuchspreis medius 2017 verliehen

„Auch in diesem Jahr zeigen die eingereichten Arbeiten ein breites Themenspektrum auf – es reicht von Phänomenen wie Hate Speech über die Integration mobiler Medien in die soziale Arbeit bis hin zu gesellschaftlichen Schieflagen im Kontext der Digitalisierung“, sagt Claudia Mikat, Geschäftsführerin Programmprüfung der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen anlässlich der Preisverleihung in Berlin.
„Der Preis ist auch 2017 ein Indikator dafür, welche Medienthemen in der Gesellschaft diskutiert werden und wie junge Wissenschaftler*innen mit den Herausforderungen umgehen.“ Weiterlesen

30. Juni 2017 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: medius Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Goldener Spatz 2017: „Schon vorbei?“

„Wie? Schon vorbei?“ ertönte es neben unserer Autorin im Kinosaal zum Ende des Kinderfilmfestivals Goldener Spatz. Das Festival findet jedes Jahr statt, so auch 2017 in der Zeit vom 11. bis 17. Juni. Es hat wieder viel Spaß gemacht, die vielen Kinder- und Jugendfilme zu gucken und das ganze Gewusel mitzuerleben. Welche Filme erhielten welche Preise, wie heißt der Gewinnerfilm und was sonst noch besonders begeistert hat, schildert Laura Keller im folgenden Blog. Weiterlesen

21. Juni 2017 von Laura Keller
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Licht und Schatten: Demokratische Öffentlichkeit und digitale Medien

Sommerforum Medienkompetenz – Eine Veranstaltung von mabb und FSF am Donnerstag, 29. Juni 2017. Das Internet bietet uns nahezu unbegrenzte Informations- und Interaktionsmöglichkeiten. Unabhängig von Zeit und Ort können wir Daten abfragen, Informationen erhalten, Meinungen austauschen oder mit andere kommunizieren. Dabei wird das Netz auch von Menschen genutzt, die die Grenzen der Meinungsfreiheit zumindest strapazieren: Sie verbreiten Nachrichten gespickt mit Hetze und Verleumdungen, reduzieren Komplexes auf einfache Formeln, streuen Gerüchte und beschimpfen Haltungen auf das Heftigste, die ihren eigenen Meinungen entgegenstehen. Weiterlesen

09. Juni 2017 von Camilla Graubner
Kategorien: Veranstaltungen Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Sexismus als Hass im Netz

Der medien impuls am 16. Mai 2017 widmete sich den Mechanismen der Diskriminierung und Marginalisierung im Netz. Im Licht der aktuellen Diskussionen um Hate Speech und Hate Crimes als Gefahr für die Demokratie wurde die Sexismusdebatte noch einmal neu entfacht. Sprachwissenschaftler Dr. phil. Anatol Stefanowitsch (Freie Universität Berlin) analysierte Hassrede in den sozialen Netzwerken als Ausdruck und Werkzeug sozialer Ausgrenzung, Kommunikationswissenschaftlerin Dr. phil. Ricarda Drüeke (Universität Salzburg) beleuchtete die Machverhältnisse bei Wikipedia und YouTube unter dem Genderaspekt. Weiterlesen

24. Mai 2017 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: medien impuls Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel