Archiv der Kategorie Filmfestivals

Flauschige Oberfläche, brennender Kern

Sehsüchte – ein Festival zum Anfassen: Vergangenen Mittwoch, den 26. April, startete das Festival zum 46. Mal mit viel Anspruch an sich selbst und schwitzenden Händen. Schirmherr Andreas Dresen und die Präsidentin der Filmuniversität Prof. Dr. Susanne Stürmer wünschten sich Innovation, Politisches, keine Angst vor Neuem, Anarchie und Bruch mit dem Alten. Weiterlesen

05. Mai 2017 von Henrike Rau
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Festival mit Haut und Haar

Auch in diesem Jahr findet wieder das internationale Studierendenfilmfestival Sehsüchte statt, das von der FSF unterstützt wird.
In der Zeit vom 26. April bis zum 1. Mai erleuchten 130 Filme die perforierte Oberfläche der Leinwände der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Alles dreht sich um das Thema Surfaces.
Unsere Autorin Henrike Rau ist dort Studentin und an der Organisation des Filmfestivals beteiligt. In ihrem heutigen Beitrag stellt sie das Filmfestival noch einmal kurz vor und berichtet über die Filme aus dem ersten Block der Sektion Future: Teens. Weiterlesen

18. April 2017 von Henrike Rau
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Blicke auf die Welt aus jungen Augen – Die Sektion 14plus bei der 67. Berlinale

Anspruchsvolle Filme, die sich vornehmlich an ein jugendliches Publikum richten, sind nicht leicht zu finden. In der Phase zwischen beginnender Pubertät und dem Erwachsensein locken YouTube, Netflix und Co mit einem grenzenlosen Quell unkomplizierter Ablenkungsmöglichkeiten. Zwischen Let’s Plays, Schminktippvideos oder den neuesten Kultserien findet sich für sogenannte Jugendfilme, also Spiel- oder Dokumentarfilme mit jugendlichen Hauptfiguren, die den gleichaltrigen Zuschauern tatsächliche Identifikationsmöglichkeiten anbieten, so gut wie kein Platz. … Christian Kitter mit einem kurzen Berlinale-Überblick zur Sektion Generation 14plus. Weiterlesen

28. Februar 2017 von Christian Kitter
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Was bleibt

Mit dem Beitragstitel Was bleibt, bezogen auf Hans-Christian Schmids Berlinale-Film 2012, leitet Leopold Grün seinen Rückblick auf die gerade erst abgelaufenen 67. Berliner Filmfestspiele ein. Neben einigen Worten zum Gewinnerfilm On Body and Soul berichtet er über das Filmerlebnis und das sich daran anschließende Filmgespräch mit einer Berliner Grundschulklasse zum norwegischen Film Oskars Amerika von Torfinn Iversen der Sektion Generation Kplus. Weiterlesen

24. Februar 2017 von Leopold Grün
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Jahr in Filmen

In gut einer Woche geht es wieder los, mein Filmfestivaljahr 2017.

Vom Februar bis November dauert es für mich – und es besteht aus regelmäßig wiederkehrenden Konstanten sowie einigen variablen Wunschterminen.

Während manche Kollegen schon im Januar beim Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken oder dem International Film Festival Rotterdam weilen, ist mein Auftakt in jedem Jahr die Berlinale im Februar. Es ist das wichtigste Filmfestival in Deutschland und gehört zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt. Weiterlesen

31. Januar 2017 von Sonja Hartl
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Jahr lang den Kinderfilm feiern! 2017 in Festivals

In der Berichterstattung über Filmfestivals spielt der Kinderfilm meist nur eine Nebenrolle – im gedruckten Feuilleton kommt er bei den „Großen“ von Berlin bis Cannes praktisch überhaupt nicht vor. Dabei reiht sich für das Kino für Menschen von vier bis vierzehn (oder, je nach Zählweise, bis achtzehn) eine glitzernde Perlenschnur von Festivals durchs Land, auf denen zum Teil bemerkenswerte Entdeckungen möglich sind – nach Altersgruppen sortiert, aber deswegen nicht weichgespült.

Die Auswahl an Kinderfilmfestivals, die ich jetzt kurz vorstellen möchte, ist allerdings subjektiv (da will ich hin!) und definitiv unvollständig – die wichtigsten in Deutschland und der Welt sind dabei, außerdem kleine Abstecher zum Dokumentar- und zum Kurzfilm. Also: meine ganz persönliche Wunschreise durch das Abenteuer Kinderfilm, wie ich sie in diesem Jahr gerne machen würde. Weiterlesen

18. Januar 2017 von Rochus Wolff
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , , , 1 Kommentar

Engpässe und Leidenschaften – Filmfest Hamburg

Eigentlich liegt das Filmfest Hamburg für mich äußerst ungünstig. Im Oktober – kurz vor der Buchmesse, die traditionell mit der „wir brauchen das noch vor der Buchmesse“-Deadline verbunden ist – bin ich arbeitsmäßig bereits sehr gut ausgelastet. Deshalb überlege ich jedes Jahr, ob ich wirklich nach Hamburg fahren soll. Aber aus zwei Gründen fahre ich dann doch immer hin: Zum einen ist das Filmfest Hamburg für mich die Möglichkeit, die Cannes-Filme, die nicht beim Filmfest München gezeigt wurden oder bereits einen regulären Kinostart hatten, endlich zu sehen. In diesem Jahr waren es Filme wie Graduation, Personal Shopper und insbesondere Andrea Arnolds American Honey, auf den ich mich sehr gefreut habe. Weiterlesen

11. Oktober 2016 von Sonja Hartl
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel