Pressespiegel 20 Jahre FSF

Pressespiegel 20Jahre FSF (c) FSF
Das 20-jährige Bestehen der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) wurde vielfach genutzt, um über den Jugendschutz in den Medien nachzudenken. Bei der Jubiläumsfeier am 24. Juni in Berlin wurde sowohl rückblickend das bisher Geleistete gewürdigt als auch auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen eingegangen. Diverse Medien nahmen den Geburtstag als Anlass, um über die Arbeit der FSF zu berichten. Und auch die aktuelle Ausgabe der FSF-Zeitschrift tv diskurs widmet sich dem Jubiläum. Am Montag wird es zu dieser im FSF-Blog schon einmal einen auszughaften Einblick geben.

Auf unserer Webseite bieten wir alle Beiträge sowie einige Fotos von der Feier und laden herzlich ein, die Dokumentation zu nutzen:
http://fsf.de/veranstaltungen/veranstaltungsarchiv/2014-20-jahre-fsf/

Über Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ist ein gemeinnütziger Verein privater Fernsehanbieter in Deutschland. Ziel der FSF ist es, einerseits durch eine Programmbegutachtung den Jugendschutzbelangen im Fernsehen gerecht zu werden und andererseits durch Publikationen, Veranstaltungen und medienpädagogische Aktivitäten den bewussteren Umgang mit dem Medium Fernsehen zu fördern. Seit April 1994 lassen die Vereinsmitglieder ihre Programme bei der FSF prüfen, seit August 2003 arbeitet die FSF als anerkannte Selbstkontrolle im Rahmen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV).

25. Juli 2014 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Kurz notiert | Schlagwörter: , | Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


− 6 = drei