Top Shot – Nur einer kann gewinnen

Der amerikanische History-Channel lässt 16 Teilnehmer aus den USA gegeneinander antreten um zu ermitteln, wer der beste Schütze ist. Dabei werden Waffen aus unterschiedlichen Epochen verwendet – vom Langbogen bis zum Sturmgewehr, von spanischen Kanonen aus dem Jahr 1898 bis zum modernen Granatwerfer. Der Sieger dieses Wettbewerbes erhält ein Preisgeld von 100.000 Dollar. Die unterlegenen Kontrahenten gehen leer aus.

Der FSF-Prüfausschuss bewertete die ersten drei Folgen von Top Shot – Nur einer kann gewinnen hinsichtlich ihrer Wirkungsrisiken auf Kinder und Jugendlichen unterschiedlich. Während die ersten beiden Folgen eine Freigabe für das Nachtprogramm/ab 18 Jahren erhielten, wurde Folge 03 für das Hauptabendprogramm/ab 12 Jahren freigegeben.

Die Begründung für diese Entscheidung, Inhaltsangabe, Kurzbewertung und die Diskussion von Wirkungsrisiken finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Bei den Altersfreigaben handelt es sich nicht um pädagogische Empfehlungen, sondern um die Angabe der Altersstufe, für die ein Programm nach Einschätzung der Prüferinnen und Prüfer keine entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkungsrisiken mehr bedeutet.

Mehr Informationen zur Programmprüfung erhalten Sie auf unserer Website. Dort veröffentlichen wir jede Woche neue Prüfentscheidungen zum aktuellen Fernsehprogramm. Auch diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar, sondern zeigt einen Querschnitt der Programme, die den Prüfausschüssen der FSF von den Mitgliedssendern vorgelegt werden.

Über Mareike Müller

Mareike Müller studierte Kulturanthropologie und Rechtswissenschaften (BA) sowie European Studies (MA) an der Georg-August Universität Göttingen und Europa Universität Viadrina. Nach verschiedenen Erfahrungen in der politischen und kulturellen Vermittlungsarbeit im In- und Ausland war sie von 2012 bis 2014 als studentische Mitarbeiterin bei der FSF redaktionell und im Projektmanagement tätig. Seit 2015 schreibt sie als freie Autorin für der FSF-Blog.

23. Januar 2013 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung | Schlagwörter: , | Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


7 − zwei =