Archiv für Borgen

Weil der Mensch ein Mensch ist

Borgen Staffeln 1 – 3.

Was wäre wenn? ist die Frage, mit der jede Fiktion beginnt. Was wäre wenn – und fiktionaler als dieser Gedanke könnte kaum einer sein – ein Politiker ein ganz normaler Mensch wäre? Ein Wesen wie du und ich und nicht nur ein Schemen, der wie der böse Geist aus der Flasche von Bildschirmen und aus Lautsprechern wabert, wenn der erschrockene Zuschauer nicht schnell genug die Fernbedienung grapschen kann oder besser noch die Hauptsicherung rausdreht. Jedem Politiker ist natürlich dieses Defizit an Menschenähnlichkeit kein Geheimnis. Nicht umsonst ist das Wort MENSCH der am häufigsten in der Politik verwandte Begriff. Alles ist immer „besser für die Menschen“. Splitterbomben, Genmais, Gammelfleisch und Atomkraft– alles ist vor allem immer besser für die Menschen. In Borgen ist das anders. Birgitte Nyborg – eine Frau mit Familie, Gefühlen und echten Überzeugungen – wird Premierministerin von Dänemark und muss sich in dem Geflecht zwischen Wirtschaftsinteressen und Medien zurechtfinden, in dem Politiker agieren. Weiterlesen

16. September 2014 von Uli Wohlers
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Auf dem Weg in die Welt

Ganz Europa wird von amerikanischen Serien beherrscht, aber ein kleines Land im Norden leistet Widerstand. Mit seinen gerade einmal 5,7 Millionen Einwohnern trotzt Dänemark der Übermacht Hollywoods. Serien wie Borgen – Gefährliche Seilschaften, Die Brücke – Transit in den Tod und Kommissarin Lund – Das Verbrechen traten einen internationalen Siegeszug an. Selbst die Amerikaner wurden auf den Trend aus dem Norden aufmerksam und adaptierten die Serien für ihren eigenen Fernsehmarkt, wo sie The Killing und The Bridge heißen. Die neuen Serien aus Dänemark, aber auch aus Schweden treffen auf einen vorbereiteten internationalen Markt. Denn Krimiliteratur aus Skandinavien ist nicht erst seit dem Welterfolg von Stieg Larssons „Millennium-Trilogie“ sehr beliebt. Für diese spezielle Mischung aus teilweise ausufernder Gewalt, psychologischer Darstellung von Tätern, Opfern und Ermittlern sowie den Eigenheiten der skandinavischen Landschaft und dem skandinavischen Klima wurde das Label „Nordic Noir“ geprägt. Weiterlesen

24. Juli 2014 von Lothar Mikos
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar