Archiv für Cybermobbing

Das Internet kennt keine Grenzen

Dass ein Selfie fatale Folgen haben kann, musste nicht nur der 19-jährige Anas Modamani erfahren, als er sich stolz mit der Bundeskanzlerin ablichtete. Schon bald wurde sein Bild kopiert und mit Straftaten in Verbindung gebracht, die er gar nicht begangen hatte und wurde gar in die Nähe von Terroristen gerückt. Ganz so schlimm ergeht es der 16-jährigen Lara im TV-Movie Nackt. Das Netz vergisst nie zwar nicht. Doch als ein Nacktbild von ihr auf einer „Fuck-my-Ex“-Internetplattform erscheint, muss auch sie Spott, Häme und Ausgrenzung erfahren … Nils Brinkmann mit einem Einblick in die FSF-Programmprüfung zum o.g. Film, der heute bei Sat.1 um 20.15 Uhr zu sehen ist. Weiterlesen

04. April 2017 von Nils Brinkmann
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

„Du bist raus, verliebtes Weichei!“

Wie fühlt man sich als Außenseiter? Oder als Täter? Welche Rolle spielen die Zuschauer eines Konfliktes? Diese und weitere Fragen erörterten acht Schülerinnen und Schüler der Bettina-von-Arnim-Schule in Berlin während eines Workshops, in dem es um den Umgang mit dem Thema Cybermobbing ging. Polina Roggendorf, Psychologin und freiberufliche Trainerin, hat die Fortbildung der bereits gelernten Streitschlichter mit betreut und berichtet nun darüber. Weiterlesen

10. Dezember 2015 von Polina Roggendorf
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

YouTube: No risk, just fun?

YouTube ist, das zeigte bereits der erste Teil unserer YouTube-Serie YOUTUBE MACHT AUF POLITIK: LEFLOID TRIFFT MERKEL, auf dem Vormarsch und nimmt in den Medienwelten Heranwachsender einen omnipräsenten, multifunktionalen Stellenwert ein. Und zwar bereits in der Grundschule. Es lohnt sich daher, Erwachsene, Pädagogen und Eltern, die noch die „alte“ Nutzung von YouTube kennen, auf mögliche (neue) Fallstricke und Gefahren hinzuweisen. Welche Risiken warten bei YouTube neben all dem Spaß? Weiterlesen

08. September 2015 von Eva Borries
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , , , , 1 Kommentar

Do you know YouNow?

Rechtliche Stolperfallen bei der Nutzung von YouNow.

Als Ergänzung zu den Beiträgen YouNow: Think before you stream! und Umgang mit YouNow in der Praxis von der Medienpädagogin Eva Borries geht es im Folgenden detailliert um rechtliche Stolperfallen, in die Kinder und Jugendliche bei der Nutzung von YouNow tappen können, und um mögliche Gefahren, denen sie sich bei ihrer eigenen „Liveshow“ im Internet aussetzen. Zum Beispiel die Verletzung von Persönlichkeitsrechten: Gestreamt wird aus dem Klassenzimmer oder auch gern direkt von der Party – auf der Aufnahme befinden sich schnell Lehrer, Mitschüler oder Partygäste. Landen die Aufnahmen ohne Einverständnis der Abgebildeten im Internet, wird das Recht am eigenen Bild verletzt (§§ 22, 33 KunstUrhG). Das kann eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe zur Folge haben. Weiterlesen

05. März 2015 von Anke Soergel
Kategorien: Medienpädagogik, Rechtsreport Schlagwörter: , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Was tun bei Cybermobbing?

Erkennen. Handeln. Vorbeugen. Das Thema Cybermobbing ist in aller Munde. Die medialen Berichterstattungen über Suizide nach Cybermobbing-Attacken schüren Verunsicherung und Angst bei Eltern und Lehrkräften. Tatsächlich enden die Fälle in der Regel zwar nicht tödlich, jedoch immer mit erheblichen seelischen Folgen für die Opfer. Das Leben ist danach nicht mehr wie es war. Was also kann man tun gegen Cybermobbing, in der Familie und als Schule? Wie kann man das Phänomen erkennen; wie sollte man handeln, wenn es passiert ist und was können wir alle vorbeugend tun? Um diese Fragen zu klären war ich letzte Woche als medienpädagogische Referentin im Rahmen des 10-Punkte-Programms Medienkompetenz macht Schule des Landes Rheinland-Pfalz bereits zum zweiten Mal an einer Realschule Plus in Rheinland-Pfalz zu Besuch.

Die Herausforderung? Beim Elternabend keine neue Angst zu schüren
Weiterlesen

09. April 2014 von Eva Borries
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , 1 Kommentar