Archiv für Dokumentation

Albtraum: Mord

Seit 17. Januar 2015 läuft auf dem Sender A+E die Serie Campus Nightmares. In jeweils einstündigen Episoden werden echte Kriminalfälle, die sich auf amerikanischen College-Campussen ereignet haben, nacherzählt. Und weil das in gewohnt amerikanischem „Dokumentar-/ Reportage-/ Nacherzählung-Stil“ passiert, wird auch an den Voyeur in uns appelliert. Aber was genau soll das jetzt heißen?
Zwei Fragen beantworte ich für euch: Wie sieht das Format aus? und: Was könnt ihr erwarten? Die FSF hat die Sendung geprüft und für Zuschauer ab 12 Jahren, zur Ansicht im Hauptabendprogramm (20.00 – 22.00 Uhr), freigegeben. Weiterlesen

23. Januar 2015 von Tabea Dunemann
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

FSF-geprüft: Ein Fernsehvormittag über das (Über-) Leben

Der Anteil an nicht fiktionalen Programmen steigt in der FSF-Prüfung stetig an, weshalb wir auch im Blog gut daran tun, immer wieder und immer mehr auf die FSF-geprüften Dokumentationen, Reportagen und Realityserien hinzuweisen, wie jüngst zu Appalachain Outlaw, Hass auf der Haut, Höllische Diäten, Teuflische Schwestern, My Big Fat Gypsy Wedding u.v.m.
Heute jedoch soll nicht ein Realityformat vorgestellt werden, sondern die jugendmedienschutzrelevanten Besonderheiten des Vormittagsprogramm eines Senders, der sich auf Real-Life-Unterhaltung spezialisiert hat:
The Biography Channel, kurz bio. Anders als TLC oder DMAX orientiert sich der Sender bio in seiner Programmwahl nicht an den vermeintlichen Bedürfnissen des weiblichen oder männlichen Geschlechts, sondern setzt den Fokus auf ein bestimmtes Sujet: Biografien – also Geschichten, die das Leben zeichnen. Weiterlesen

15. August 2014 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

„Wer den Ginseng kontrolliert, kontrolliert die Berge“

In den tiefen, grünen Wäldern der Appalachen, einer Bergregion im Osten Nordamerikas, wächst eine jahrtausendalte Heilpflanze, die vor allem in der chinesischen und koreanischen Medizin eine große Verwendung findet. Es ist die Ginsengwurzel. Zu ihren ehrenhaften Wirkungen zählen die Stärkung des Immunsystems und die Verbesserung der Gedächtnisleistung sowie des Lernvermögens. Der Sender History greift den Kampf um diese wertvolle Heilpflanze auf und zeigt ab 14. August 2014, um 21.05 Uhr, die neue US-amerikanische Dokuserie Appalachian Outlaws – Im Ginsengrausch in deutscher Erstausstrahlung. Die FSF prüfte die Sendung vorab und gab sie für Zuschauer ab 12 Jahren im Tagesprogramm frei. Weiterlesen

14. August 2014 von Stefanie Kummer
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , 1 Kommentar

Hass auf der Haut – kein Tabula rasa, sondern ein Prozess

H A T E steht auf den Fingerknochen seiner rechten Hand. Ein Pfeil – eine nordische Rune – flankiert sein rechtes Auge und versinnbildlicht in der Auslegung der White-Power-Ideologie die kriegerische Bereitschaft für die eigene Rasse zu töten. Auf der Innenseite seiner Elle – ein SS-Zeichen. Zahlreiche andere rassistische und gewaltstilisierende Symbole sowie Namen von Skinhead-Organisationen zeichnen seinen gesamten Oberkörper – selbst sein Gesicht. In deutscher Free-TV-Premiere zeigt N24 am 7. August Hass auf der Haut. Die FSF hat die Dokumentation geprüft und für Zuschauer ab 12 Jahren freigegeben. Weiterlesen

07. August 2014 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Tausendmal probiert – nichts passiert?

Schön wärs? Welche Frau (und sicherlich auch einige Männer) kennt das nicht? Die Bluse spannt, die Hose kneift … und hat die da ein Doppelkinn? Oh Gott, „die da“ – das bin ja ich! Und fortan wird probiert. Zuerst Diät a, dann Diät b, weil es weniger erfolgreich verlief als gedacht, folgt der nächste Diätversuch mit wieder einer anderen Diätvariante. Denn soviel ist sicher, an Diäten gibt es wahrlich genug – nur scheint keine langfristig zu funktionieren, denn am Ende hat man mehr Kilos auf den Hüften als vorher. Wer nicht konsequent seine Ernährung umstellt, hat diesen Kampf längst verloren – dabei würde man so gerne verlieren. Aber an Gewicht! Vom Verzicht auf alles Leckere einschließlich der Lebensqualität können auch die fünf Frauen ein Lied singen, die in der Dokumentation Höllische Diäten am heutigen Abend auf RTL II vorgestellt werden. Weiterlesen

28. Mai 2014 von Sandra Marquardt
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Teuflische Schwestern – Kennst du deine Schwester wirklich?

Mit dieser Frage oder vielmehr mit dem erzeugten Gefühl von Angst und unmittelbarer Beklommenheit spielt die Serie Teuflische Schwestern. Die dreiteilige Dokureihe behandelt in jeder Episode zwei Mordfälle unter Schwestern. Das Verhältnis der unzertrennlichen Geschwister erfährt durch ihre Lebensumstände einen tiefen Einschnitt und entwickelt sich in das andere Extrem. Die feindselige Hassliebe wird eine von beiden mit dem Leben bezahlen.
Inhaltlich und dramaturgisch reiht sich das Format nahtlos in die Gruppe der amerikanischen Dokumentationen über Mörder und Psychopathen ein. Anders an dieser Serie ist die Tatsache, dass alle Morde zwischen Frauen und innerhalb familiärer Strukturen passieren. Das zeigt, dass Mordgelüste keinem spezifischen Geschlecht zuzuordnen sind und keiner Regel folgen. bio. – THE BIOGRAPHY CHANNEL zeigt die Dokuserie Teuflische Schwestern ab 10. Mai um 22 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.
Weiterlesen

08. Mai 2014 von Stefanie Kummer
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ein differenzierter Blick

In der Nacht vom 6. auf den 7. April 2014 zeigt N24 um 00.10 Uhr die Reportage Lebenslang – Mörder hinter Gittern. Hinter dem etwas reißerischen Titel verbirgt sich die differenzierte Betrachtung einer Thematik, mit der die wenigsten von uns im Alltag konfrontiert werden dürften: die lebenslange Haftstrafe. Wie gehen die Verurteilten mit ihrer Tat und der Strafe um? Wie leben Menschen mit der Perspektive, möglicherweise nie wieder in ihr „normales“ Umfeld zurückzukommen? Unter welchen Umständen kann die Haftzeit auf Bewährung ausgesetzt werden? Weiterlesen

04. April 2014 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel