Archiv für Filmfest München

Ein Jahr in Filmen

In gut einer Woche geht es wieder los, mein Filmfestivaljahr 2017.

Vom Februar bis November dauert es für mich – und es besteht aus regelmäßig wiederkehrenden Konstanten sowie einigen variablen Wunschterminen.

Während manche Kollegen schon im Januar beim Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken oder dem International Film Festival Rotterdam weilen, ist mein Auftakt in jedem Jahr die Berlinale im Februar. Es ist das wichtigste Filmfestival in Deutschland und gehört zu den wichtigsten Filmfestivals der Welt. Weiterlesen

31. Januar 2017 von Sonja Hartl
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Deutsche Filme, deutsches Fernsehen – Das Filmfest München 2016

Über einen Mangel an Sektionen kann man sich beim Filmfest München wahrlich nicht beklagen. Dort gibt es zunächst die beiden Wettbewerbsreihen Cinemasters und Cinevision sowie die Spotlight-Sparte, deren jeweilige Abgrenzungen sich mir nicht immer erschließen und in denen insbesondere Filme anderer Festivals wie Cannes, Locarno und Venedig zu sehen sind. Hinzu kommen zudem nicht nur eine, sondern in diesem Jahr vier Hommagen – zweimal verbunden mit einer Retrospektive –, die International Independents, das Kinderfilmfest und Sonderreihen. Allein das wäre schon eine bunte Mischung, aber das eigentliche Besondere des Filmfestes ist der Block der deutschsprachigen Produktionen: Neues Deutsches Kino, Neues Deutsches Fernsehen und Neue Deutsche Serien. Weiterlesen

07. Juli 2016 von Sonja Hartl
Kategorien: Filmfestivals, Veranstaltungen Schlagwörter: , , , , 1 Kommentar

Ein Blick auf das Filmfest München

Das Filmfest München ist das Festival der langen Wege. Seitdem nicht mehr ein Multiplex-Kino Spielort ist, verteilen sich die Filmstätten auf die ganze Stadt, so dass man zwischen zwei Vorführungen schon einmal eine Weile unterwegs sein kann. Nur die Pressevorführungen, die finden morgens in den vier Sälen der Atelier- und City-Kinos statt, die durch einen Innenhof verbunden sind. Daher läuft man sich dort zwangsläufig über den Weg und trifft immer wieder Kollegen, die man außerhalb der Festivals nur selten sieht. Dadurch hat München auch den Charme eines Filmkritikertreffs, bei dem man sich zwischen zwei Filmen problemlos bei einem Kaffee und einer Butterbrezn austauschen kann. Abgesehen davon ist das Filmfest München für drei Dinge bekannt: Weiterlesen

08. Juli 2015 von Sonja Hartl
Kategorien: Filmfestivals Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar