Archiv für FSF-Altersfreigabe

Ein Gewaltausbruch als Gesellschaftskritik

Erst ab 12, dann ab 16 – nun wieder ab 12 freigegeben. Die Prüfgeschichte von Falling Down – Ein ganz normaler Tag, der umstrittenen Erzählung des Amoklaufs eines Durchschnittsbürgers, ist bewegend. 1993 wurde von der FSK eine Freigabe ab 12 Jahren verfügt. Diese Entscheidung wurde kurze Zeit später durch ein Appelationsverfahren auf eine Altersfreigabe ab 16 Jahren gesetzt. Und nun wird der Film heute im Hauptabendprogramm bei kabel eins – für Zuschauer ab 12 Jahren – gezeigt. Christiane Radeke gibt uns einen Einblick in die Prüfgeschichte des Filmklassikers. Weiterlesen

14. Juni 2017 von Christiane Radeke
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Klick ins Darknet

Ein Schließfach, ein Schlüssel. Nächstes Schließfach, nächster Schlüssel und ein Organspendeausweis. Nächstes Schließfach, nächster Schlüssel und 50.000 Dollar. Der geübte Zuschauer ahnt bereits, dass dies nicht die Gegenstände sind, die man in einem fremden Schließfach finden sollte, aber was wäre Spannung, wenn der Protagonist nicht weitersuchen würde? Nächstes Schließfach – diesmal kein Schlüssel, dafür eine vermeintliche Leiche. Interesse geweckt? Laura Keller über das beim Videoportal Clipfish laufende Serienformat Darknet, dass die FSF ab 16 Jahren freigegeben hat. Weiterlesen

06. Juni 2017 von Laura Keller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Naked Attraction oder: eine Mittagspause in der FSF

Das RTL II-Datingformat Naked Attraction ist in aller Munde, sehr viele Medien berichten darüber. Wir nun auch, denn wir haben es geprüft. Aber heute gibt es mal einen Einblick anderer Art in unsere Arbeit. Weiterlesen

29. Mai 2017 von Laura Keller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

„Die haben nur Glück gehabt, die Schweinebullen“

Hektik. Zwielichtige Gestalten. Nervöse Blicke werden getauscht, Geldbündel und Tütchen wechseln den Besitzer. Alltägliche Szenen in Berlin Neukölln, in diesem Fall aber der Auftakt zur Serie 4 Blocks. Die neue Hoffnung der deutschen Serienproduktionen stammt erneut aus der Schmiede von TNT Serie. Im Zentrum der Handlung steht Toni, überzeugend gespielt von Kida Khodr Ramadan, der die Führung eines arabischen Clans übernimmt, nachdem sein Schwager Latif (gespielt vom Rapper Massiv) bei einer Razzia wegen Drogenbesitzes verhaftet wird. Weiterlesen

07. Mai 2017 von Fabrice Laroche
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Scream Queens zum Schreien komisch?

Welche Eigenschaft teilen Emma Roberts und Jamie Lee Curtis? Sie können gut schreien und haben dies schon in Filmen wie Scream 4 und Halloween beweisen. Nun treten sie gemeinsam vor die Kamera und versuchen uns in Scream Queens zum Schmunzeln und zum Fürchten zu bringen. Die Horror-Comedy-Serie ist ab heute immer donnerstags, 21.10 Uhr, bei sixx zu sehen und wir hatten sie vorab in der Programmprüfung. Weiterlesen

30. März 2017 von Marie Grobien
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Die Auflösung aller Ordnung

David Haller (Dan Stevens) kennt nicht nur die superguten Tage, sondern auch jene, an denen es scheinbar nie aufhören wird zu regnen. Wenn man nun sein Leben als eine Straße beträchte, so wäre diese geprägt durch den willkürlichen Wechsel zwischen Autobahn und Kopfsteinpflaster. Aufgeplatzter Asphalt gibt frei, was der Untergrund nicht mehr zu halten vermag und Wurzeln suchen sich unbeirrbar ihren Weg zwischen den Rillen des Betons. Tabea Dunemann mit einem Beitrag zur letzten Donnerstag auf FOX gestarteten Dramaserie Legion. Weiter geht heute um 21 Uhr. Weiterlesen

16. Februar 2017 von Tabea Dunemann
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Und nach dem Sandmännchen Bruce Lee

Die Filme mit dem Kampfsportler Bruce Lee haben eine langwierige bundesdeutsche Prüfhistorie hinter sich. In den 1970ern erhielten sie eine Freigabe ab 18 Jahren oder die Verweigerung des Kennzeichens durch die FSK, in den 1980er-Jahren folgte die Indizierung sowie die Aufnahme in die Liste der jugendgefährdenden Schriften. 25 Jahre später erhielten die Originalfassungen dann in einer erneuten FSK-Prüfung nicht selten eine 16er-Freigabe. Genresender Tele 5 bringt die Bruce-Lee-Filme nun immer montags, 20.15 Uhr in seinem „Asia“-Programmfenster. Wie es zu dem von der FSF genehmigten Sendeplatz im Hauptabendprogramm kam, erklärt Matthias Struch, hauptamtlicher Programmprüfer bei der FSF. Weiterlesen

23. Januar 2017 von Matthias Struch
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Neuere Artikel →