Archiv für Hollywood

Komödiant im Fledermauskostüm

„… and the Oscar goes to Birdman!“
Sean Penns Worte erreichen mich wie durch eine dichte Nebelwand. Draußen wird es langsam hell. „Schon wieder nicht bis zum Ende durchgehalten“, geht es mir durch den Kopf. Und: „Ist das nicht der Film mit dem Typ aus Batman?“ Mit ausreichend Schlaf und nach der Lektüre einschlägiger Fachliteratur wird klar: Ja. Michael Keaton war Batman. Doch danach muss etwas schiefgegangen sein auf dem Weg zur Hollywood-Allzweckwaffe à la Tom Hanks oder Namensvetter Cruise.
Alles begann am 5. September 1951 in Forest Grove, einer Kleinstadt in Pennsylvania, die der Bruder von sechs Geschwistern nach der Highschool und einem kurzen Intermezzo auf dem College postwendend in Richtung Pittsburgh verließ. Dort versuchte sich Michael John Douglas als Stand-up-Comedian. Weiterlesen

06. März 2015 von Cornelia Klein
Kategorien: Hollywood Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Prominent um jeden Preis? Ein Blick auf die Geschichte des Starwesens

Die Situation ist paradox: Einerseits gab es noch nie so viele von Medien als solche etikettierte „Stars“, ja es werden sogar immer neue „Superstars“ gesucht. Andererseits wird dem Starsein offenbar nur noch geringer Wert zugemessen. Im Diskurs Prominent um jeden Preis? auf der DVD-ROM Faszination Medien dreht sich alles um Stars und das mediale Starsystem. Hier spricht u.a. die deutsche Schauspielerin Maria Dragus über die Fankultur im Zeitalter digitaler Medien und über den Star als Vorbild. Zwei Videos haben wir auf YouTube bereitgestellt. Weiterlesen

16. Dezember 2014 von Gerd Hallenberger
Kategorien: Medienlexikon, Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Tanz noch einmal für uns, Johnny! Das glücklich-tragische Leben des Patrick Swayze

„Hast du schon Dirty Dancing gesehen? Den musst du sehen! Patrick Swayze ist sooo süß!“ Mich befiel eine gewisse Skepsis, stammten diese Worte ‒ gesprochen 1987 ‒ doch von meiner Cousine Lena, die kurz zuvor aus der DDR eingewandert war. Aus jenem Land, das ich damals für das wohl tristeste überhaupt hielt ‒ gab es dort doch angeblich weder Schokolade noch amerikanische Spielfilme. Und dann stand diese lebensfrohe, wohlgenährte Zehnjährige vor mir, die Schokolade sehr wohl nicht nur vom Hörensagen kannte und mir Erzeugnisse des „Klassenfeindes“ empfahl. Ich war verwirrt. Als dann der Abspann zum allerersten Mal lief, hatte sich meine Skepsis zunächst in Dankbarkeit, dann in eine lange währende Faszination verwandelt ‒ die Inkubationszeit war wohl kürzer als bei einer Grippe. Fortan übten wir stundenlang und dennoch nur mäßig erfolgreich Tanzschritte. Weiterlesen

29. September 2014 von Cornelia Klein
Kategorien: Hollywood Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Was macht eigentlich …? Hollywoods (fast) vergessene Film- und Fernsehhelden

Eine eiskalte, sternenklare Nacht. Hier und da erleuchten vereinzelt Feuerwerkskörper den Himmel über Berlin. Dicht an dicht drängen die Passanten zum Brandenburger Tor, um das neue Jahr 1990 zu begrüßen ‒ ein Jahr voller Veränderungen. Und mittendrin David Hasselhoff. Hoch oben auf jener Mauer, die eben noch Trennung bedeutet hatte, singt er ‒ gehüllt in eine lichterbesetzte Lederjacke, die mit den Sternen um die Wette funkelt ‒ eine Hymne der Freiheit. Selbst diejenigen, die ihn eigentlich doof finden, können ihn in dieser Silvesternacht irgendwie leiden. Doch damit nicht genug: Hauptberuflich rettete Hasselhoff damals, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, verunglückte Schwimmer am Strand von Malibu ‒ oder gleich die ganze Welt, zusammen mit seinem sprechenden Auto K.I.T.T. Weiterlesen

20. Februar 2014 von Cornelia Klein
Kategorien: Mediengeschichten Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Was macht eigentlich …? Hollywoods (fast) vergessene Film- und Fernsehheldinnen

Jetzt können wir´s doch zugeben: Wir waren ein bisschen neidisch auf sie. Manchmal aber auch ein bisschen stolz und vielleicht sogar beides auf einmal. Sie begleiteten uns oft für ein langes Stück des Weges ‒ oft dann, wenn wir auf der Suche waren. Nach Liebe, Identität, Selbstwert oder was auch immer. Sie halfen uns, erwachsen zu werden. Und irgendwann waren sie wieder weg ‒ manchmal so schnell, wie sie gekommen waren. Doch wo sind sie eigentlich ‒ die fast vergessenen Film- und Fernsehheldinnen, die irgendwann verschwanden, aber uns dennoch tief im Innern berühren? Morgen geht es weiter! Dann mit dem männlichen Pendant Was macht eigentlich …? Hollywoods (fast) vergessene Film- und Fernsehhelden. Weiterlesen

19. Februar 2014 von Cornelia Klein
Kategorien: Mediengeschichten Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar