Archiv für Kinder

Klexikon.de

Wenn Wissen mitmachen lässt.

Wie vielen Menschen hat die freie Onlineenzyklopädie Wikipedia schon das Leben erleichtert? Kein lästiges Nachschlagen im Papierwerk mehr, mit einem einfachen Klick gelangt man zum nächsten Themengebiet und jede Verknüpfung macht deutlich, wie viel tiefer man in die Materie eindringen könnte. Nur einen Nachteil hat das Ganze: Es ist von Erwachsenen für Erwachsene geschrieben. Doch schon längst ist das Internet auch für Kinder kein Neuland mehr. Viele von ihnen nutzen das Web nicht nur als Freizeitbeschäftigung, sondern gezielt ebenso für die Schule. Für all jene dürfte das neue Angebot Klexikon.de von großem Interesse sein. Weiterlesen

08. Juli 2016 von Tabea Dunemann
Kategorien: Digitale Welt Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ostern – time for Smartphones? 

Worauf Sie beim Schenken achten und wie die ersten Schritte aussehen können.

Das Geschäft mit Smartphones boomt. Kunden sind auch die ganz Kleinen bzw. deren Eltern, die die teuren Geräte bereitwillig zu Weihnachten, Ostern oder Geburtstag verschenken. Ob sich die Mutter über die Tragweite dieses Geschenks im Klaren ist? Drum prüfe, wer sich bzw. sein Kind so früh an ein Smartphone binde, sage ich und empfehle daher, sich (idealerweise) vor dem Schenken ein paar Gedanken zu machen: Weiterlesen

30. März 2016 von Eva Borries
Kategorien: Digitale Welt, Medienpädagogik Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Kleine moralische Kompasse

Das Untergraben der Moralvorstellungen der Zuschauer ist eines der herausstechendsten Merkmale vieler TV-Shows des goldenen Zeitalters der sogenannten Qualitätsserien. Antihelden tun Dinge, die wir unter anderen Umständen verurteilen würden, aber die durch Kontext und das Hervorrufen von Sympathien plötzlich akzeptabel werden. Weiterlesen

22. Oktober 2015 von Katja Dallmann
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Kinderfilmuni 2016

Kinder zwischen neun und zwölf Jahren können sich ab sofort für die Kinderfilmuni Babelsberg 2016 anmelden. Hier haben die jungen Studierenden nicht nur die Möglichkeit, ein bisschen Hochschulluft zu schnuppern, sondern werden auch in die Geheimnisse des Filmemachens eingeweiht. Weiterlesen

07. Oktober 2015 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Kurz notiert Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Timster – das neue Kika-Medienmagazin

Moderator und Medienwissenschaftler Tim Gailus beweist in dem neuen Medienmagazin Timster, dass man in 15 Minuten eine ganze Menge unterbringen kann, und zwar interessante Informationen rund um Medien für die Zielgruppe der ab Zehnjährigen. Die Beiträge sind schlicht, aber auf Augenhöhe des Publikums; wer will, kann durch Timster eine ganze Menge lernen. Mehr über das im August 2015 gestartete Kindermagazin des Kinderkanals KiKA von Timann P. Gangloff. Weiterlesen

23. September 2015 von Tilmann P. Gangloff
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Smartphones in Kinderhänden

Noch vor ein paar Jahren sprachen Kinder nur von Touchhandys, wenn man sie nach einem Smartphone fragen wollte – doch allmählich dringen die Handys mit dem Touchscreen auch in kindliche Lebenswelten ein. Jedenfalls beobachtet jeder von uns, dass junge Leute fast permanent mit irgendwelchen mobilen Geräten unterwegs sind. Aber um zu beurteilen, wie relevant diese neue Technologie tatsächlich bei Kindern ist, muss man sich wieder ganz genau die Zahlen und Fakten anschauen.

Derzeit besitzen gut 50% der Kinder im Alter von 6-12 Jahren ein Handy. Dabei nutzen die Jüngeren auch oft noch ein „Familienhandy“ ohne selbst eines zu besitzen. Ab dem Alter von ca. 10/11 Jahren gehört das mobile Gerät zur Standardausstattung bei Kindern. Hierbei spielt auch eine Rolle, dass die Eltern es als Absicherung nutzen, wenn die Kinder mit dem Schulwechsel nach der vierten Klasse auch zunehmend selbstständiger werden und sich weitere Räume erobern. Die Handyanschaffung wird dann also auch gezielt von den Eltern unterstützt. Weiterlesen

10. Juli 2013 von Birgit Guth
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar