Archiv für YouTube

Videomitschnitte Sommerforum Medienkompetenz 2016 online!

Am 15. Juni 2016 fand in Berlin das Sommerforum Medienkompetenz  Meinungsbildung heute – Der Umgang mit Nachrichten im digitalen Zeitalter statt. Die Interaktion von Nachrichten und Nutzern war Thema der Diskussionen von Nachrichtenmachern, Medienforschern und Pädagogen. Alle Vorträge sowie die Diskussionsrunden mit Tilman Aretz (n-tv.de), Monika Pilath (ZEIT ONLINE), Maike Pies (neuneinhalb) sowie Dr. Jan-Hinrik Schmidt (HBI), Prof. Dr. Dagmar Unz (FHSW) und Robert Behrendt (mediale pfade) sind auf unserem YouTube-Kanal abrufbar.
Weiterlesen

24. Juni 2016 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Sommerforum Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

YouTube: Zwischen Trends, Pranks und Pornografie?

Das deutsche YouTube-Universum setzt sich aus einem bunten Sammelsurium sensationsheischender Titel, die Kinder bereits aus einschlägigen Boulevardblättern kennen dürften, und bunten Thumbnails zusammen. Diese ästhetischen Merkmale gelten als Erfolgsfaktoren auf YouTube. Besonders an den Videos, die innerhalb der deutschsprachigen Community trenden, kommt man als Nutzer kaum vorbei. Laura Carius hat sich auf YouTube umgesehen und berichtet über Trends, Pranks und weiteren Kuriositäten. Weiterlesen

08. Juni 2016 von Laura Carius
Kategorien: Digitale Welt Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Bewährungsstrafe für Youtube-Star „Julien“ wegen volksverhetzenden Verhaltens

Der YouTube-Star Julian (27 J.) betreibt einen der prominentesten Blogs in Deutschland. Lauthals übt der Blogger in seinen Clips Kritik an Gesellschaft und Massenmedien, seine Zuschauer bezeichnet er gern als „Schamlippen“ oder „wertlose Untergestalten“. Das Amtsgericht Tecklenburg verurteilte Julian nun wegen Volksverhetzung zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung sowie zur Zahlung von 15.000 Euro. Der Streitgegenstand: Ein seitens des Bloggers produziertes Video, indem er sich über den Bahnstreik der Gewerkschaft für Lokführer (GDL) auslässt und forderte „Vergasen sollte man die Mistviecher” und sinnierte „Wisst ihr noch, wie die Juden mit Zügen nach Auschwitz transportiert wurden? …“ Weiterlesen

13. Mai 2016 von Anke Soergel
Kategorien: Rechtsreport Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Jung & Naiv – Initiator Tilo Jung

„Den Leuten Dinge an die Hand bringen“ und nicht den typischen Aktivsten spielen – das ist das Ziel des 29-jährigen Berliners. Mit seinem Format Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte will Tilo Jung seinen Zuschauern politische Logiken näherbringen.

Bei seinen Interviews und Terminen im Bundestag bevorzugt er den entspannten Look: Jeans und Sneakers. Ursprünglich hatte Jung zehn Folgen seiner politischen Interview-Sendung geplant. Daraus wurde aber nichts. Sein Format kam so gut an, dass er bis dato weitermacht. Weiterlesen

25. September 2015 von Phillipka von Kleist
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

YouTube: No risk, just fun?

YouTube ist, das zeigte bereits der erste Teil unserer YouTube-Serie YOUTUBE MACHT AUF POLITIK: LEFLOID TRIFFT MERKEL, auf dem Vormarsch und nimmt in den Medienwelten Heranwachsender einen omnipräsenten, multifunktionalen Stellenwert ein. Und zwar bereits in der Grundschule. Es lohnt sich daher, Erwachsene, Pädagogen und Eltern, die noch die „alte“ Nutzung von YouTube kennen, auf mögliche (neue) Fallstricke und Gefahren hinzuweisen. Welche Risiken warten bei YouTube neben all dem Spaß? Weiterlesen

08. September 2015 von Eva Borries
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , , , , 1 Kommentar

YouTube-Stars

Zur Rezeption eines neuen Phänomens.
Wer, wie der Gamer Gronkh, mehr als 3,5 Mio. Abonnenten aufweist, gehört zu den Aushängeschildern der deutschen YouTube-Szene und setzt Maßstäbe.
Eine quantitative Onlinebefragung der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist der Rezeption von You-Tubern nachgegangen. Weiterlesen

05. August 2015 von tv diskurs
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

YouTube macht auf Politik: LeFloid trifft Merkel

LeFloid, 27 Jahre alt und einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen YouTuber (2,6 Millionen Abonnenten auf dem Hauptkanal), erlebte am Freitag, wovon viele große Journalisten träumen: er interviewte Angela Merkel. Das Interview kann man seit Montagabend auf seinem YouTube-Kanal sehen, und zwar zur „Primetime“, wie die Kanzlerin es sich gewünscht hat (Augenzwinker). Aber mal ehrlich: Wie kommt es, dass ein hibbeliger Student mit Basecap, der seine Videos im Netz veröffentlicht und eine eher junge Fangemeinde hat, diese Zusage erhält? Wie lief der Schnack mit Merkel? Weiterlesen

15. Juli 2015 von Eva Borries
Kategorien: Diskurs, Medienpolitik Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar