Melancholie

Ich bin Besitzer einer gutgehenden Melancholie-Boutique. Kindern und Jugendlichen ist der Zutritt grundsätzlich verboten. Ich kontrolliere streng. In zweifelhaften Fällen lasse ich mir den Ausweis zeigen. Immer wieder kommt es vor, dass Schüler im Alter von 16 oder 17 Jahren versuchen, meine Boutique zu betreten. Ein höchst gefährliches Alter, diese Altersgruppe zeigt eine starke Neigung zur Melancholie. Ich sage nur: „Wehret den Anfängen!“ Schließlich bin ich kein Konsumstübchen für verzweifelte Teens, die in die Verzweiflung hineinschnuppern wollen, die ein bisschen Emo-Schick suchen oder schlimmer noch, die wirklich gerade im Begriff sind, in eine Depression abzudriften. In meiner Boutique dürfen nur Erwachsene kaufen, am liebsten wäre es mir, nur Menschen über 21 ließen sich hier blicken, doch dafür fehlt mir die gesetzliche Handhabe. Mein Angebot richtet sich an geübte Melancholiker, ... Weiterlesen ...

Ergebnisprotokoll The Walking Dead, Season 3, Episode 4

Während die meisten Folgen der ersten und zweiten Staffel der Zombie-Serie The Walking Dead von der FSF die Freigabe ab 16 Jahren erhielten (z.T. auch unter Schnittauflagen), wurden die ersten Folge der dritten Staffel nur unter Schnittauflagen ab 18 Jahren freigegeben. In der 4.Episode wurden keine Schnitte vorgenohmen - um Transparenz zu schaffen, veröffentlichen wir hier das Ergebnisprotokoll des Prüfungsausschusses der FSF. Wir möchte so zu einer Versachlichung der Diskussion beitragen. Weiterlesen ...

Wie erleben Jugendliche Pornografie?

Nutzung und Erleben pornografischer Materialien hängen in hohem Maße von den sozialen Settings ab, in denen Jugendliche Pornografie sehen. Der Beitrag beschreibt diese unterschiedlichen Settings sowie die Einbettung der Erfahrungen mit Pornografie in das Frauen- und Männerbild, die Liebesbeziehungen und die sexuellen Erfahrungen von Jugendlichen. So leicht zugänglich wie heute waren sexuell explizite Bilder und Filme für Jugendliche und auch für Erwachsene noch nie. Das ist eine tief greifende Veränderung unserer sexuellen Umwelt – und viele, genauer: viele Jungen, nutzen sie. Nach aktuellen Studien kann man davon ausgehen, dass... Weiterlesen ...

Von den Sopranos zu den Mad Men

Die aktuelle tv diskurs setzt sich im Titelthema “Fortsetzung mit Folgen. Warum Serien faszinieren” mit dem Phänomen SERIE auseinander. In den letzten Tagen haben wir Artikel daraus im Blog vorgestellt – so soll es auch heute wieder sein. Der vollständige Text steht dann jeweils als PDF auf unserer Website zur Verfügung. Heute im Blog "VON DEN SOPRANOS ZU DEN MAD MEN. DIE FASZINATION AMERIKANISCHER FERNSEHSERIEN". Seit Beginn des 21. Jahrhunderts sind hochwertige, komplex erzählte Fernsehserien aus den USA zu einem Massenphänomen geworden. Sie haben einen Großteil ihres Erfolgs der Faszination zu verdanken, die sie weltweit auslösen. Vor allem ein junges, gebildetes Publikum goutiert deren Erzählweise und Inszenierungsstil... Weiterlesen ...

Die Illusion, dabei zu sein

Die aktuelle tv diskurs “Fortsetzung mit Folgen. Warum Serien faszinieren” setzt sich im Titelthema mit dem Phänomen SERIE auseinander. In den kommenden Tagen werden wir im Blog jeden Tag einen Artikel daraus vorstellen - der vollständige Text steht dann jeweils als PDF auf unserer Website zur Verfügung. Prof. Joachim von Gottberg sprach mit Jochen Starke über "DIE ILLUSION, DABEI ZU SEIN. INTERNETAUFTRITT UND SOZIALE NETZWERKE BEI BERLIN TAG & NACHT". RTL II hat im September 2011 mit dem Sendestart von Berlin – Tag & Nacht ein neues TV-Genre ins Leben gerufen: „Realtainment“ verbindet Elemente von Doku-Soap und Scripted Reality mit den lange laufenden Erzählsträngen der Daily Soap... Weiterlesen ...