Faszination Medien greift anschaulich relevante Phänomene der digitalen Medienwelt auf

Für junge Menschen ist das Web zur zweiten Heimat geworden: Über dreieinhalb Stunden täglich nutzen die 14- bis 29-Jährigen das Internet. Via PC, Laptop oder Smartphone schauen sie Filme, sehen fern, chatten und vernetzen sich in sozialen Medien. Ihre Medienkompetenz hält jedoch kaum noch Schritt mit dem rasanten digitalen Wandel. Auch Schule und Einrichtungen der Jugendarbeit sind hier als pädagogische Institutionen gefordert.

Faszination Medien (FaMe) ist ein gemeinsames Projekt der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Das Angebot für Schule und Jugendarbeit vermittelt grundsätzliche Medienkenntnisse und motiviert zur Auseinandersetzung mit Computerspielen und Communities, mit Fernsehnachrichten und Filmen, mit Videos und Reality-TV.

FAME-WEB_SUBHEADER_Sucht

Parallel bereitet die DVD-ROM gesellschaftliche Diskurse zu Medienthemen wie Gewalt, Sexualität und Intimität, Fremd- und Selbstinszenierung auf und fördert die Entwicklung eigener Haltungen dazu.

Die interaktive DVD-ROM wurde von einem Medienpädagogen-Team der FSF konzipiert. Mit zahlreichen Beispielen, Filmausschnitten und Fotomaterial werden sehr anschaulich relevante Phänomene der digitalen Medienwelt aufgegriffen und erklärt. 840 Bild- und 182 Videobeispiele sowie 86 Statistiken hält die DVD-ROM bereit.

Faszination Medien basiert auf einem dualen Lernmodell, das aus der Behandlung von Medienthemen und der Beschäftigung mit öffentlichen Diskursen über Medien besteht. Im Themenbereich warten 587 Aufgaben auf ihre Anwendung.

Prominente und Medienexperten, darunter Caren Miosga, Sascha Lobo, Prof. Dr. Michael Kunczik, Prof. Dr. Dagmar Hoffmann, Knut Elstermann oder Tilo Jung, helfen durch ihre Statements bei der Einordnung der Medienrealitäten. Insgesamt finden sich 182 Experteninterviews auf der DVD-ROM.

Heute ist es nun soweit: Die Pressekonferenz und Präsentation der multimedialen, interaktiven Lern-DVD Faszination Medien findet in Berlin statt. Einige der Interviewpartner werden im Rahmen der Pressekonferenz für Rückfragen zur Verfügung stehen.

 

Als Gesprächspartner nehmen an der Pressekonferenz teil:

Moderation: Vera Linß, WDR

Übrigens: Seit heute ist die Website zu FaMe online! www.faszination-medien.de gewährt Einblicke in das umfangreiche Material. Neben sehens- und hörenswerten Interviews mit den Expertinnen und Experten werden auch interaktive Elemente aus dem Themen- und dem Diskursbereich geboten. So kann man sich beispielsweise schon an einigen Aufgaben ausprobieren.Heute Nachmittag veröffentlichen wir an dieser Stelle die Pressemitteilung und erste Bilder zur Pressekonferenz und Präsentation von Faszination Medien. Nochmal in den FSF-Blog schauen lohnt sich also!

Über Medienpädagogen FSF

Schwerpunkt der Aktivitäten sind die Konzeption und Produktion von Materialien und die Durchführung von Projekten zur Vermittlung von Medienkompetenz, die Kindern und Jugendlichen ermöglichen, das Mediensystem und Medieninhalte kritisch zu hinterfragen sowie die modernen Medien kreativ und sozial verantwortlich zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *