Vor 30 Jahren …

… ging das Privatfernsehen auf Sendung. Am 01. Januar 1984, 09.45 Uhr ließ die Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenrundfunk (PKS) erstmals Sat.1 über die Bildschirmen flimmern, am Tag darauf folgte RTL plus.
Wir gratulieren zum runden Geburtstag!

luftballons-e2f8ec98-b461-47b6-bd11-b4f9dacd06c1

Über FSF

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ist ein gemeinnütziger Verein privater Fernsehanbieter in Deutschland. Ziel der FSF ist es, einerseits durch eine Programmbegutachtung den Jugendschutzbelangen im Fernsehen gerecht zu werden und andererseits durch Publikationen, Veranstaltungen und medienpädagogische Aktivitäten den bewussteren Umgang mit dem Medium Fernsehen zu fördern. Seit April 1994 lassen die Vereinsmitglieder ihre Programme bei der FSF prüfen, seit August 2003 arbeitet die FSF als anerkannte Selbstkontrolle im Rahmen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV).

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *