Junge Menschen sind neugierig gegenüber Filmen über ihre Lebenswirklichkeit

Mit dem Namen doku.klasse hat das Festival doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche ge­meinsam mit der Grimme-Akademie und der FSF Berlin im Rahmen der Initiative dok you ein neues Pro­jekt gestartet. Gudrun Sommer, Leiterin der Sektion doxs! bei der Duisburger Filmwoche, und Katya Mader, Filmredaktion 3sat/ZDFkultur, beantworteten hierzu Fragen der Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz-Redaktion. Weiterlesen ...

Jugendliche Ausstrahlung reicht nicht mehr

Mitmischen statt außen vor sein: Das wünschen sich Kinder und Jugendliche in vielen Bereichen – auch im Dokumentarfilm. Mit der doku.klasse lotet das Duisburger Festival doxs! den partizipativen Spielraum zwischen jungen Zuschauern, Filmemachern sowie Redakteuren neu aus. In einer Kölner Gesprächsrunde stellten die Initiatoren ihr Vorhaben gemeinsam mit den Projektpartnern ZDF/3sat, der Grimme-Akademie und der FSF Berlin zur Diskussion. Weiterlesen ...

doxs! geht neue Wege

"Wie kann es gelingen, junge Zuschauer für dokumentarisches Fernsehen zu gewinnen? Unsere Erfahrung zeigt: partizipativ und im Austausch mit den Kreativen und Verantwortlichen" beschreibt doxs!-Leiterin Gudrun Sommer die Zielrichtung des Projekts. In der doku.klasse können sich Filmemacher mit Jugendlichen über einen konkreten Filmstoff austauschen, dabei noch genauer die Themen und Sehgewohnheiten ihres jungen Publikums kennenlernen und auch neue Facetten und Potentiale ihres Treatments entdecken. Weiterlesen ...