Ich bin dann mal „analog“

Wir müssen gar nicht lange drum herumreden: Ich bin smartphonesüchtig. Erwache ich nachts, nutze ich mein Smartphone nicht nur als Uhr, ich checke meine E-Mails. Auf dem Spielplatz, bin ich die Mutter, die das rutschende Kind mit einer Hand festhält und mit der anderen den Post eines Kollegen mit einem schnellen „Like“ versieht. Bei Bahnfahrten ärgere ich mich über die Tunnel, in denen der Empfang komplett unterbrochen wird und ich für die sagenhafte Länge von ca. 20 Sek. von der digitalen Außenwelt abgeschnitten bin. In tv diskurs 74 schildert Christine Watty ihren Entzugsversuch aus der digitalen Welt. Weiterlesen ...

Smartphones in Kinderhänden

Noch vor ein paar Jahren sprachen Kinder nur von Touchhandys, wenn man sie nach einem Smartphone fragen wollte – doch allmählich dringen die Handys mit dem Touchscreen auch in kindliche Lebenswelten ein. Jedenfalls beobachtet jeder von uns, dass junge Leute fast permanent mit irgendwelchen mobilen Geräten unterwegs sind. Aber um zu beurteilen, wie relevant diese neue Technologie tatsächlich bei Kindern ist, muss man sich wieder ganz genau die Zahlen und Fakten anschauen. Weiterlesen ...