„Das war direkt so: Yo! Faust aufs Auge.“

Gleich zwei Regie-Duos konnten in der diesjährigen Ausgabe der doku.klasse mit ihren Stoffen überzeugen: Dazwischen Elsa (AT) sowie Die Tochter von… werden seit Oktober im Rahmen von Workshops mit Jugendlichen in Duisburg diskutiert. Der gegenseitige Austausch bietet den FilmemacherInnen die Chance, sich unmittelbar mit den Sehgewohnheiten junger Publika auseinanderzusetzen. Die Jugendlichen wiederum sind am künstlerischen Prozess beteiligt und erfahren aus erster Hand, wie ein Filmprojekt geplant und durchgeführt wird.
Katharina Pethke und Christoph Rohrscheidt porträtieren in Dazwischen Elsa (AT) eine junge Frau, die sich bald entscheiden soll für einen Beruf, ein Studium, eine Ausbildung.
Weiterlesen ...

„Der Diskussionsstoff wird uns nicht ausgehen“

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. ist Partner der doku.klasse - ein Projekt von doxs! in Kooperation mit ZDF/3sat und der Grimme-Akademie im Rahmen der Initiative dok you. Im Gespräch, hinter Fenster 10 des Adventskalenders, erklärt Geschäftsführer Joachim von Gottberg, wie wichtig Medienkompetenz gerade im Internetzeitalter ist, aber warum diese trotzdem einen effektiven Jugendschutz nicht ersetzen kann. Weiterlesen ...

Junge Menschen sind neugierig gegenüber Filmen über ihre Lebenswirklichkeit

Mit dem Namen doku.klasse hat das Festival doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche ge­meinsam mit der Grimme-Akademie und der FSF Berlin im Rahmen der Initiative dok you ein neues Pro­jekt gestartet. Gudrun Sommer, Leiterin der Sektion doxs! bei der Duisburger Filmwoche, und Katya Mader, Filmredaktion 3sat/ZDFkultur, beantworteten hierzu Fragen der Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz-Redaktion. Weiterlesen ...