In 50 Jahren zu der Plattform für den internationalen Nachwuchsfilm gereift

Tage voller Emotionen – Rückblick auf das 50. Sehsüchte-Filmfestival
Filme für Groß und Klein, Jung und Alt, zum Lachen und zum Weinen – jeglicher Gattungen und Genres wurden beim 50. Sehsüchte-Studierendenfilmfestival vom 21. bis zum 25. Juli 2021 in Potsdamer Locations sowie digital aufgeführt. Welche filmischen Themen von den internationalen Filmemacherinnen und Filmemachern aufgegriffen wurden und wie sich die Besucherzahlen entwickelten, ist in diesem Beitrag nachzulesen.
Weiterlesen ...

„Wir wollten das Programm so abwechslungsreich wie möglich gestalten.“

Die 50. Ausgabe des Internationalen Studierendenfilmfestivals Sehsüchte ist vorüber. Im Nachgang berichten wir in dieser Woche im fsf blog darüber. In diesem Beitrag geht es um die Arbeit der beiden Koordinatorinnen für die Sektionen Kids und Teens. Im Gespräch mit Eva Lütticke erzählen Luisa Müller und Julia Schellenberg, was ihnen in der Auswahl wichtig war, wie die Filme beim Publikum ankamen und natürlich, welche Filme die begehrte Sehsüchte-Flamme erhalten haben. Weiterlesen ...

Sehsüchte: ignite  – „Den Filmen das Licht wiedergeben“

Vom flammenden Leitsymbol zum Motto ignite. Das Internationale Studierendenfilmfestival Sehsüchte feiert 50. Geburtstag
Das Filmfestival findet in dieser Woche vom 21. bis zum 25. Juli in Potsdam Babelsberg und Umgebung statt. Neben den verschiedensten Sektionen, Filmgenres und Filmthemen gibt es immer auch Panels, Workshops, Events und ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie dieses Mal auch eine Ausstellung zur 50. Jubiläumsausgabe von Sehsüchte. Kinder und Eltern sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Kids- und Teens-Filme von Donnerstag bis Sonntag kostenfrei anzuschauen. Ansonsten müssen alle Tickets – auch für die Events vor Ort – aufgrund der Zuschauerbeschränkungen vorab online gebucht werden. Allerdings stehen sechs Locations zum Filme Anschauen zur Verfügung. Wer nicht vor Ort sein kann oder möchte, hat die Möglichkeit, digital an dem Hybrid-Filmfestival teilzunehmen ...
Weiterlesen ...

Grünes Produzieren

Wie aus guten Vorsätzen für ressourcenschonende Produktionen mehr wird als nur Green Washing
Gerade wurden die Nominierungen der 93. Academy Awards bekanntgegeben für die Oscar-Verleihung am 25. April 2021. Aber das Thema Kino und Film bewegt ja immer, nicht nur zu Zeiten von Preisverleihungen. Vor dem Hintergrund des Klimaschutzes stellt sich immer mehr die Frage, wie nachhaltig, fair und grün deutsche Filmproduktionen sind bzw. wirklich sein können. Denn die Schlagwörter waren schon vor der Fridays For Future-Bewegung keine Fremdwörter in der Film- und TV-Produktion in Deutschland, aber wirklich umgesetzt wurde davon wenig. Das scheint sich Dank der gestiegenen Aufmerksamkeit für Umwelthemen und dem damit einhergehenden größeren Bewusstsein für eine faire und ressourcenschonende Film- und TV-Produktion nun zu ändern.
Weiterlesen ...