Die virtuelle Welt und ihre Gefahren

jugendschutz.net: Jahresbericht 2020 veröffentlicht
Alljährlich recherchiert jugendschutz.net die lauernden Gefahren für Kinder und Jugendliche im World Wide Web. Der kürzlich erschienene Jahresbericht 2020 rückt besonders in den Fokus der Aufmerksamkeit. Bedingt durch die Coronapandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen wurde das soziale Leben kurzerhand in die digitale Welt verlegt. Doch die selbstverständliche Nutzung von Diensten wie YouTube oder TikTok lassen uns schnell die damit verbundenen Gefahren vergessen. Welche dies sind, hat Sarah Boost aus dem Jahresbericht zusammengefasst.
Weiterlesen ...

Sehsüchte: ignite  – „Den Filmen das Licht wiedergeben“

Vom flammenden Leitsymbol zum Motto ignite. Das Internationale Studierendenfilmfestival Sehsüchte feiert 50. Geburtstag
Das Filmfestival findet in dieser Woche vom 21. bis zum 25. Juli in Potsdam Babelsberg und Umgebung statt. Neben den verschiedensten Sektionen, Filmgenres und Filmthemen gibt es immer auch Panels, Workshops, Events und ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie dieses Mal auch eine Ausstellung zur 50. Jubiläumsausgabe von Sehsüchte. Kinder und Eltern sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Kids- und Teens-Filme von Donnerstag bis Sonntag kostenfrei anzuschauen. Ansonsten müssen alle Tickets – auch für die Events vor Ort – aufgrund der Zuschauerbeschränkungen vorab online gebucht werden. Allerdings stehen sechs Locations zum Filme Anschauen zur Verfügung. Wer nicht vor Ort sein kann oder möchte, hat die Möglichkeit, digital an dem Hybrid-Filmfestival teilzunehmen ...
Weiterlesen ...

Medienpolitik kompakt: Juni 2021

In diesem Beitrag finden Sie u.a. Meldungen aus dem Bereich Medienpolitik zu nachfolgenden Themen:
Regulierung KI-Filter *** Kodex für digitale Verantwortung *** Gesetz zur Änderung des NetzDG *** Bußgeldverfahren gegen Telegram *** Erwerb von SUPER RTL durch die Mediengruppe RTL genehmigt *** KJM: Sperre gegen Pornoportal *** Streamingoffensive von ARD und ZDF *** Reform der Öffentlich-Rechtlichen *** #FCK AFD.
Weiterlesen ...

Mysteriöses aus Russland: Djatlow-Pass – Tod im Schnee (Dead Mountain)

Serienstart bei FOX am 5. Juli um 21 Uhr
Durch die angelsächsische Seriendominanz haben russische Serien auf dem deutschen Fernsehmarkt immer noch einen Exotenstatus. Aber manchmal kommt eine durch. Der deutsche FOX Channel strahlt ab heute die achtteilige Dramaserie Djatlow-Pass – Tod im Schnee aus. Die Serie greift die Geschichte um das Unglück am Djatlow-Pass von 1959 auf – wohl eines der berühmtesten Expeditions-Mysterien der jüngeren Geschichte. Die Ereignisse werden mit recht außergewöhnlichen Erzählsträngen rund um den ermittelnden KGB-Major Oleg Kostin und der Gerichtsmedizinerin Katya Shumanova verknüpft.
Weiterlesen ...

Fernsehen für alle? Partizipation für alle.

#meinfernsehen2021
Die Medienpolitik der Länder hat sich 2021 zum Ziel gesetzt, den Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu erneuern, so beinhalten zahlreiche Medienkongresse und Veranstaltungen in diesem Jahr im Kern die Grundfrage: Wie soll sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk zukünftig aufstellen, wenn er auf eine breite gesellschaftliche Akzeptanz treffen soll? Um der Antwort dieser Frage näherzukommen, haben die beiden Großprojekte ARD-Zukunftsdialog und #meinfernsehen2021 zu einem aktiven Beteiligungsprozess aufgerufen. Während sich die Beiträge der Bürgerresonanz des ARD-Zukunftsdialogs noch in der Auswertung befinden, werden hier die kürzlich bekannt gegebenen Ergebnisse des Partizipationsprojektes #meinfernsehen2021 zusammengefasst.
Weiterlesen ...