„Facebook will Leben retten“

Anfang letzten Jahres konnte die ganze Welt den Suizid einer jungen Frau in Bangkok verfolgen. Über ein Facebook Live-Video teilte sie ihren Kummer über die Trennung von ihrem Freund mit und nahm sich kurz darauf das Leben. Jede Hilfe von alarmierten Zuschauerinnen und Zuschauern kam zu spät. Jährlich sterben weltweit ca. 800.000 Menschen an Selbstmord oder Suizidversuchen. Facebook versucht nun mithilfe Künstlicher Intelligenz präventiv entgegenzuwirken. Aber wie sieht es mit Datenschutz, Privatsphäre und Missbrauch des angebotenen technischen Tools aus? Weiterlesen ...