Archiv des Monats April 2016

„Lieber die Qualität erhalten und später ausstrahlen“

Aus dem Alltag eines Jugendschützers bei VIMN Germany. Wie sieht der Arbeitsalltag eines Jugendschützers bei MTV, VIVA, COMEDY CENTRAL und NICKELODEON aus? Gibt es Risikodimensionen, z.B. Gewalt oder Sexualität, die eine besonders große Rolle spielen? Und tun Schnitte weh?
Sascha Pridat beantwortete uns einige Fragen rund um seinen Alltag als Jugendmedienschutzbeauftragter bei VIMN Germany. Weiterlesen

13. April 2016 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Jugendmedienschutz Schlagwörter: , , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Der Butterfly, der Kennedy retten sollte

Zeitreisen. Seit jeher ist es ein in den Menschen angelegter Wunsch, sich in der Zeit bewegen zu können. In der Serie 11.22.63 – Der Anschlag bekommt der frisch geschiedene Highschool-Lehrer Jake Epping (gespielt von James Franco) genau diese Chance. Weshalb und was es mit den Zahlen 11.22.63 im Titel der heute auf FOX startenden Serie auf sich hat, Sophia Bierend stellt die FSF-geprüfte Serie vor und geht auf diese Fragen ein. Weiterlesen

11. April 2016 von Sophia Bierend
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Das Grimme-Märchen oder: von einem, der auszog, das Spielen zu lernen

Ganz ehrlich: Hätte mir jemand erzählt, Jonas Nay sei der neue, schwarz gelockte Nachbar aus der Reihenhaussiedlung gegenüber ‒ ich hätte es unreflektiert so hingenommen. Und vermutlich lange nicht mitbekommen, dass dem nicht so ist. Denn bis vor Kurzem war der Name quasi ein weißer Fleck auf meiner medialen Landkarte. Dabei ist Jonas Nay eigentlich längst kein Geheimtipp mehr. Beim Deutschen Fernsehpreis 2016 erhielt er aufgrund seiner herausragenden schauspielerischen Leistungen in Deutschland 83 und Tannbach – Schicksal eines Dorfes die Auszeichnung „Bester Schauspieler“ und setzte sich damit gegen gestandene Schauspieler wie Charly Hübner, Tobias Moretti und Friedrich Mücke durch. Was es mit dem Grimme-Märchen auf sich hat, welche Preise er sonst noch gewann und wo wir ihn vielleicht schon einmal gesehen haben, erläutert Cornelia Klein. Weiterlesen

08. April 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

DER WEG EINES FILMS

Die Programmprüfung ist der wesentliche Aufgabenbereich der FSF. Geprüft wird das Fernsehprogramm insbesondere hinsichtlich des Gehalts an Gewalthandlungen und sexuellen Darstellungen, von dem die Altersfreigabe und damit die zulässige Sendezeit abhängt. Wie sieht er nun aber konkret aus – der Weg eines Films? Und wie der Tag eines Jugendschützers beim Sender? Auf die erste Frage gibt es heute und hier die Antwort – Interviews mit Jugendschützern unserer Mitgliedssender folgen in die nächsten Wochen! Weiterlesen

06. April 2016 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Aus dem PrüfErleben, Jugendmedienschutz Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Ergebnisprotokoll Finale Folge The Walking Dead, Season 6, Episode 16

In den vergangenen Wochen begleitete uns die sechste Staffel The Walking Dead, die in deutscher Erstaustrahlung auf FOX zu sehen war, jede Woche in den FSF-Prüfungen. Immer montags, um 21.00 Uhr, strahlte der Pay-TV-Sender den zweiten Teil der aktuellen Staffel aus – heute abend nun die letzte, finale Folge in Überlänge! Last day on Earth (Der letzte Tag auf Erden) erhielt von der FSF eine Freigabe für Zuschauer ab 16 Jahren, verbunden mit einer Ausstrahlung im Spätabendprogramm. FOX strahlt die 16. Episode vorgesperrt und ungeschnitten ab 21.00 Uhr aus. Die FSF veröffentlichte zu allen Folgen der aktuellen Staffel, jeweils montags parallel zur Ausstrahlung um 21.00 Uhr, die Ergebnisprotokolle des Prüfungsausschusses.
Weiterlesen

04. April 2016 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: The Walking Dead Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Gefährliche Selfies – Wie Jugendliche ihr Leben für ein „Like“ riskieren

S-Bahnsurfen und Bungee-Jumping gaben früheren Generationen den Kick – Schnee von gestern? Nur zum Teil, ein neuer Trend macht sich breit. Neben den bisher immer noch angesagten Selfies erscheinen nun immer öfter Fotos im Netz, die unter lebensgefährlichen Bedingungen entstehen. Anscheinend geht nichts mehr ohne Handy, nichts mehr ohne Selbstdarstellung in lebensmüden Situationen, mit denen nicht nur das eigene Außenbild in den sozialen Netzwerken, sondern auch das eigene Selbstbewusstsein gestärkt wird. Neben den Extrem-Selfies sind gerade Gleis-Selfies bei jungen Mädchen beliebt. Weiterlesen

04. April 2016 von Polina Roggendorf
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Interaktives Fernsehen

Einem bekannten Bonmot zufolge sind Prognosen besonders dann schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen. Dies gilt nicht nur, aber in besonders auffälliger Weise, für Prognosen über die Zukunft der Technik. Ein Musterbeispiel für gescheiterte Prognosen, ist das „interaktive Fernsehen“. Mitte der 1990erJahre war es in vielen Ländern, nicht nur den USA und Deutschland, ein Schlüsselthema der Medienentwicklung. Aus heutiger Sicht mutet es etwas merkwürdig an, dass das Nachdenken über die Medienzukunft damals noch das Fernsehen als Ausgangspunkt hatte, aber dies geschah aus gutem Grund. Weiterlesen

01. April 2016 von Gerd Hallenberger
Kategorien: Medienlexikon Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Neuere Artikel →