Archiv für GMK-Forum

„Software takes command“

33. GMK-Forum, 18.-20. November 2016 in Cottbus.

Der Titel des diesjährigen Forums der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) geht auf ein Buch von Lev Manovich aus dem Jahr 2008 zurück. Als Interface zur Welt hat die Software die Rolle der Technik übernommen. Die Algorithmen übernehmen das Kommando; oder sind sie nur der neue Mythos, gegen dessen Übermacht Pädagogik vergeblich anrennt? In älteren Science-Fiction-Filmen waren es wenigstens noch menschenähnliche KI-Roboter, die die Herrschaft antraten. Kann die Medienpädagogik der Held sein, der sie in ihre Schranken weist?

Viele Fragen, aber der Forumstitel trägt kein Fragezeichen, bemerkte die Brandenburgische Wissenschafts- und Kulturministerin Martina Münch in ihrer Begrüßung und formulierte die pädagogische Kernfrage: „Wie können Heranwachsende auf den Umgang mit eigenen und anderen sensiblen Daten vorbereitet werden?“ Weiterlesen

29. November 2016 von Bernward Hoffmann
Kategorien: Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Kommunikationskulturen in digitalen Welten

Wie in jeder „Kultur“ geht es auch in digitalen Kommunikationskulturen um zentrale pädagogische Fragen: Welche Kommunikationsangebote, aber vor allem auch Kommunikationsformen sind sozial förderlich, welche sind riskant? Wie können wir möglichst allen eine gleichberechtigte Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft ermöglichen? Solche Fragen wurden auf dem 32. GMK-Forum Kommunikationskultur in Köln mit einem guten Methoden-Mix von Vorträgen über Workshops bis hin zu Barcamp-Sessions und Medienpräsentationen bearbeitet. Weiterlesen

26. November 2015 von Bernward Hoffmann
Kategorien: Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Doing politics. Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft

GMK-Forum Kommunikationskultur 21. bis 23. November 2014.

Die Staubwolke, die das hohe Tempo der Digitalisierung aufwirbelte, beginnt sich zu legen. Nun ist der Blick frei auf ein weltumspannendes, großartiges dezentrales System, das die Kommunikation revolutioniert hat und intensiv genutzt wird. Allerdings werden die Spielregeln von wenigen globalen Konzernen bestimmt – allen voran Google, Facebook, Apple und Microsoft. Auf ihre Dienste kann oder mag kaum jemand verzichten, obwohl sie die „informationelle Selbstbestimmung“ als Grundrecht der Demokratie nicht anerkennen. Weiterlesen

26. November 2014 von Susanne Bergmann
Kategorien: Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

„Jugendliche denken Medien von Smartphones aus“

Das GMK-Forum Kommunikationskultur 2013: Smart und mobil in der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz war restlos ausgebucht und bot den rund 300 Gästen ein vielfältiges Programm. Neben parallel laufenden Workshops gab es Vorträge, Präsentationen, Spiele und Diskussionsrunden, das GMKcamp, ein „App-Casting“ und die feierliche Verleihung des Dieter Baacke Preises im SWR-Funkhaus. Im Workshop der FSF illustrierte Claudia Mikat (Leiterin der FSF-Programmprüfung) die aktuelle Problemlage im Jugendschutz. Auch hier fordert die Medienkonvergenz grundlegende Veränderungen, die schwer zu erreichen sein werden. Denn sie betreffen nicht allein miteinander konkurrierende Selbstkontrolleinrichtungen, sondern auch widersprüchliche Rechtsgrundlagen und die Medienaufsichts- und Kontrollbehörden in den Ländern und im Bund. Wie dieser gordische Knoten durchschlagen werden kann, steht noch in den Sternen. Weiterlesen

27. November 2013 von Susanne Bergmann
Kategorien: Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , , 1 Kommentar