Das erste Mal! Virgin Diaries auf sixx

Am 29. Juni, 21:55 Uhr gibt es drei Folgen einer Serie zu sehen, die sich rund um das Thema Jungfräulichkeit dreht: Virgin Diaries läuft am Samstag, einmalig, mit drei Folgen am Stück auf sixx. In der Reality-Dokusoap werden junge Menschen um die 30 mit der Kamera begleitet, die unbedingt ihre Jungfräulichkeit verlieren möchten. Das erste Mal, der erste Kuss, die ersten Streicheleinheiten – die Jungfrauen aus Virgin Diaries haben all diese Erfahrungen noch vor sich. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Charaktere der Männer und Frauen: extreme Schüchternheit, Glaube, der Mangel an Gelegenheiten. Das gemeinsame Ziel ist jedoch, die Jungfräulichkeit so bald wie möglich zu verlieren. Wer kommt zum Zug und wer muss weiterhin alleine schlafen?In Virgin Diaries sprechen die Hauptdarsteller über ihre Gedanken und Gefühle, wie sie sich ihr „erstes Mal“ ausmalen und welche Fragen sie sich rund um das Thema „Erstes Mal“ stellen. (sixx)

Der FSF-Prüfausschuss erkannte keinerlei Jugendschutzrelevanz und gab die Folge „ohne Altersbeschränkung“ und für das Tagesprogramm frei. Die Personen werden weder vorgeführt, noch finden Wertungen statt, die Kinder und Jugendliche desorientieren könnten. Es herrscht ein insgesamt toleranter Umgang vor, der von gegenseitigem Respekt geprägt ist.

Zum Kurzgutachten Virgin Diaries geht es hier.

Bitte beachten Sie: Bei den Altersfreigaben handelt es sich nicht um pädagogische Empfehlungen, sondern um die Angabe der Altersstufe, für die ein Programm nach Einschätzung der Prüferinnen und Prüfer keine entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkungsrisiken mehr bedeutet.

Mehr Informationen zur Programmprüfung erhalten Sie auf unserer Website. Dort veröffentlichen wir jede Woche neue Prüfentscheidungen zum aktuellen Fernsehprogramm. Auch diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar, sondern zeigt einen Querschnitt der Programme, die den Prüfausschüssen der FSF von den Mitgliedssendern vorgelegt werden.

Über Luise Frank

Sozialpädagogikstudium in Dresden. Auslandsaufenthalte in Australien und New York. Betreut seit 2012 die Social Media Kanäle der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) e.V., Bild- und Textredaktion FSF-Blog und ist nebenberuflich selbstständig luise.works.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *