Zwischen den Fronten

Fenix – eine Thrillerserie mit starken Frauen und ohne viel Geschwafel
Fesselnd, düster und nüchtern. So lässt sich die achtteilige niederländische Serie Fenix, die am 10. Oktober Deutschlandpremiere beim Film Festival Cologne feierte und heute bei EntertainTV anläuft, beschreiben. Die Deutsche Telekom selbst umschreibt die Serie als eine Mischung aus Thriller, Drama und Krimi. Worum geht es und welche Altersfreigabe erhielt sie?
Weiterlesen ...

„Nur echt mit der Gummihand“

„Da wo die Komödie die Tragödie küsst (…)“, betitelt Jan Josef Liefers die neue Comedy-Noir-Serie Arthurs Gesetz bei der Bühnenpräsentation nach der Filmvorführung. Als Protagonist spielt er die Rolle des arbeitslosen Arthur Ahnepol, der unglücklich in Klein Biddenbach lebt und nun versucht, aus seinem trostlosen Leben auszubrechen. Im Zuge der FSF-Pogrammprüfung hatte unsere Autorin Elisa Hoth die Möglichkeit, in die Miniserie reinzugucken und teilt nun ihre Eindrücke.
Weiterlesen ...

Frauenrollen – die begeistern

Better Things trifft den aktuellen Nerv der Zeit, denn mit der Hauptfigur Sam Fox, einer alleinerziehenden Mutter von drei Kindern – die täglich einen Spagat zwischen Kindererziehung, Arbeit und eigenem Privatleben üben muss – bildet die US-amerikanische Comedyserie ab, was für viele alleinerziehende Eltern Realität ist. Und dies geschieht auch in Staffel zwei mit viel Feingefühl, tollen Dialogen und einer großen Portion Humor. Vor dem heutigen Ausstrahlungsstart bei EntertainTV hatten wir die Serie in der Prüfung ... Weiterlesen ...

Mysteriöses historisch verpackt – mit viel Liebe zum Detail

Während eines Picknick-Ausflugs am Valentinstag des Jahres 1900 verschwinden plötzlich drei Mädchen und eine Lehrerin. Sind sie entführt worden? Oder einem Unglück zum Opfer gefallen? Oder spielen gar übersinnliche Kräfte eine Rolle? Diese Fragen kommen einem unweigerlich beim Anschauen der Serie Picnic at Hanging Rock auf. Nils Brinkmann stellt die morgen, am 10. Mai, bei EntertainTV anlaufende Serie vor. Weiterlesen ...

Spionageserie Deep State: Auch in der Fiktion können Fakten Fiktion sein

Max Easton, quasi der James Bond des Nahen Ostens, genießt seinen Ruhestand in Frankreich. Seine leichte Paranoia gegenüber Unüblichem schiebt er auf seine Vergangenheit, bis sie sich eines Tages als gerechtfertigt herausstellt. Das MI6 hat ihn aufgesucht und braucht ihn wieder im Libanon und Iran ... Tabea Henning hat für Neues aus der Programmprüfung schon einmal in die erste Episode der heute bei FOX anlaufenden neuen Thrillerserie Deep State reingeschaut ... Weiterlesen ...