Boston Legal

Das Konzept der Serie stammt von David E. Kelley, dem Erfinder von Ally McBeal und The Practice – Die Anwälte. Boston Legal ist ein direktes Spin-Off der letzgenannten – die meisten Hauptfiguren, allen voran Alan Shore (James Spader) und Denny Crane (William Shatner), wurden bereits in dieser eingeführt. „Im Mittelpunkt stehen die Mitglieder der skurrilen Anwaltskanzlei Crane, Poole & Schmidt in Boston. Die Chefs – der leicht senile Denny Crane, der ironische Alan Shore und Seniorpartnerin Shirley Schmidt – führen eine Riege hochbezahlter Anwälte an. Diese sorgen mit ihren seltsamen Eigenheiten immer wieder für Wirbel – sowohl im Arbeits- als auch im Privtaleben, was sich nicht immer trennen lässt.“(RTL Nitro)

(c) RTL Nitro
Boston Legal, (c) RTL Nitro

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Boston Legal
thematisiert  Fragen nach sozialen und moralischen Werten, während die Charaktere die Buchstaben des Gesetzes häufig sehr unkonventionell interpretieren.

(c) RTL Nitro
Boston Legal, (c) RTL Nitro

Die Serie wurde von 20th Century Fox für den Sender ABC produziert. Nach fünf Staffeln und 101 Episoden war dann 2009 Schluss für Boston Legal. ABC setzte das Format, welches mit fünf Emmys, einem Golden Globe und zahlreichen Nominierungen ausgezeichnet wurde, ab.

Die zweite und dritte Staffel Boston Legal wird zur Zeit auf RTL Nitro gezeigt. Immer mittwochs ab 20.15 Uhr läuft eine Doppelfolge. Die Ausstrahlung der dritten Straffel beginnt aktuell am 14. August 2013 um 21.05 Uhr.

Die FSF prüfte einzelne Episoden der dritten Staffel ( 45, 51 und 55) und gab diese für das Hauptabendprogramm (20.00 – 6.00 Uhr), für Zuschauer
ab 12 Jahren frei.

Zum Kurzgutachten zu Boston Legal auf der FSF-Website geht es hier.

Bitte beachten Sie: Bei den Altersfreigaben handelt es sich nicht um pädagogische Empfehlungen, sondern um die Angabe der Altersstufe, für die ein Programm nach Einschätzung der Prüferinnen und Prüfer keine entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkungsrisiken mehr bedeutet.

Mehr Informationen zur Programmprüfung erhalten Sie auf unserer Website. Dort veröffentlichen wir jede Woche neue Prüfentscheidungen zum aktuellen Fernsehprogramm. Auch diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar, sondern zeigt einen Querschnitt der Programme, die den Prüfausschüssen der FSF von den Mitgliedssendern vorgelegt werden.

Über Luise Frank

Sozialpädagogikstudium in Dresden. Auslandsaufenthalte in Australien und New York. Betreut seit 2012 die Social Media Kanäle der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) e.V., Bild- und Textredaktion FSF-Blog und ist nebenberuflich selbstständig luise.works.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *