Shameless – Nicht ganz nüchtern

Ab 23. Januar zeigt FOX montags 21.45 Uhr die neuen Folgen der 4. Staffel Shameless (so der Originaltitel, in Deutschland läuft die Serie unter dem Titel Shameless – Nicht ganz nüchtern)!

Gallery_Shameless Season2_Kitchentable

Shameless © 2010 WBEI. All rights reserved.

Wer den Einstieg in die US-amerikanische Serie bislang verpasst hat, kann dies nun in den Weihnachtstagen nachholen. Denn seit dem 16. Dezember zeigt FOX noch einmal alle Episoden der ersten drei Staffeln – werktags, als Doppelfolge, ab 17. 00 Uhr. Die Sendedaten an den Weihnachstagen sind in unserem Weihnachtsspecial auf der FSF-Website abrufbar. Die komödiantische Dramaserie erzählt im Stil einer Sitcom die Geschichte der Familie Gallagher in Chicago.

Der alleinerziehende Vater Frank Gallagher (William H. Macy) überlässt seine sechs Kinder größtenteils sich selbst. Seine Tage und Nächte verbringt er am liebsten in der Kneipe seines besten Freundes, wo er regelmäßig seine Invalidenrente in Hochprozentigem anlegt, oder noch lieber in die Arme einer Frau – denn Frank ist hinzu ein notorischer Schürzenjäger.

William H. Macy als Frank Gallagher in Shameless © 2012 WBEI. All rights reserved.

William H. Macy als Frank Gallagher in Shameless © 2012 WBEI. All rights reserved.

Während sich das Familienoberhaupt seinen Trinkeskapaden hingibt, jonglieren seine Kinder mit ihren mehr oder minder großen Problemen. Zusammengehalten wird die Familie von der ältesten Tochter Fiona (Emmy Rossum), die sich nicht nur rührend um ihre jüngeren Geschwister kümmert, sondern die Familie auch mit allerlei Nebenjobs über Wasser hält. (FOX Channel)

Emmy Rossum als Fiona Gallagher in Shameless © 2012 WBEI. All rights reserved.

Emmy Rossum als Fiona Gallagher in Shameless © 2012 WBEI. All rights reserved.

Die vier Staffeln starke „Dramedy“ (insgesamt 48 Episoden) wird seit 2010 produziert und basiert auf der gleichnamigen britischen Serie, die bereits seit 2004 in Großbritannien läuft. In den Hauptrollen der US-Adaption glänzen Oscar-Nominees wie William H. Macy (Fargo) und Joan Cusack (Die Waffen der Frauen) neben Jungstars wie Emmy Rossum (The Day After Tomorrow) und Justin Chatwin (Krieg der Welten). Shameless-Produzent John Wells war zuvor verantwortlich für Erfolgsserien wie Emergency Room. (FOX Channel)

Die FSF prüfte jeweils drei Episoden der ersten und dritten Staffel, welche überwiegend ab 12 Jahren für das Hauptabendprogramm ab 20.00 Uhr freigegeben wurden. Zwar würden soziale, familiäre und sexuelle Themen politisch unkorrekt, vulgär und tabubrechend verhandelt werden, jedoch bliebe trotz aller Gegensätze der Umgang untereinander stets respektvoll. Hinzu seien die häufigen sexuellen Anspielungen und Bemerkungen unter den Heranwachsenden meist so überzogen und schrill, dass eine direkte Übertragung in die hiesige Lebenswelt auszuschließen ist.
Einzelne Folgen, in denen die derbe Situationskomik in Verbindung mit ernsthaften Themen (Sex mit Minderjährigen, Drogen, Lynchjustiz) von ab 12-Jährigen nicht klar eingeordnet werden kann, wurden ab 16 Jahren freigegeben.

Zur ProgrammInfo der Serie Shameless auf der FSF-Website geht es hier.

Bitte beachten Sie: Bei den Altersfreigaben handelt es sich nicht um pädagogische Empfehlungen, sondern um die Angabe der Altersstufe, für die ein Programm nach Einschätzung der Prüferinnen und Prüfer keine entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkungsrisiken mehr bedeutet.

Mehr Informationen zur Programmprüfung erhalten Sie auf unserer Website. Dort veröffentlichen wir jede Woche neue ProgrammInfos zum aktuellen Fernsehprogramm. Auch diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar, sondern zeigt einen Querschnitt der Programme, die den Prüfausschüssen der FSF von den Mitgliedssendern vorgelegt werden.

Über Mareike Müller

Mareike Müller studierte Kulturanthropologie und Rechtswissenschaften (BA) sowie European Studies (MA) an der Georg-August Universität Göttingen und Europa Universität Viadrina. Nach verschiedenen Erfahrungen in der politischen und kulturellen Vermittlungsarbeit im In- und Ausland war sie von 2012 bis 2014 als studentische Mitarbeiterin bei der FSF redaktionell und im Projektmanagement tätig. Seit 2015 schreibt sie als freie Autorin für der FSF-Blog.

17. Dezember 2013 von Mareike Müller
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung | Schlagwörter: , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


7 × = sieben