24 Tage, 24 Fenster – der FSF Adventskalender

Der FSF Adventskalender ist da! Ab heute erscheint hier im Blog, jeden Tag ein neues Fenster und dieses soll natürlich auch geöffnet werden! Mitarbeiter/-innen und Prüfer/-innen der FSF sowie ausgewählte Gastautor/-innen werden uns mit Beiträgen zu Themen der Medienpolitik, der Medienpädagogik, der Programmprüfung und zu ihren Projekten und eigenen Medienerfahrungen in den kommenden 24 Tagen beglücken. An den Adventssamstagen wird es eine dreiteilige Geschichte zum Grinch geben und last, but not least ein Weihnachtsspecial auf unserer Website. Das FSF-Weihnachtsspecial wird Altersfreigaben, Wirkungsrisiken und Hintergrundinformationen zu Programmen in der Zeit zwischen dem 20. und 27. Dezember enthalten und kann ab dem 16. Dezember auf unserer Website abgerufen werden. Wir wünschen allen Bloglesern eine schöne Adventszeit!

Zum Adventskalender geht es hier.

Über FSF

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ist ein gemeinnütziger Verein privater Fernsehanbieter in Deutschland. Ziel der FSF ist es, einerseits durch eine Programmbegutachtung den Jugendschutzbelangen im Fernsehen gerecht zu werden und andererseits durch Publikationen, Veranstaltungen und medienpädagogische Aktivitäten den bewussteren Umgang mit dem Medium Fernsehen zu fördern. Seit April 1994 lassen die Vereinsmitglieder ihre Programme bei der FSF prüfen, seit August 2003 arbeitet die FSF als anerkannte Selbstkontrolle im Rahmen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV).

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *