Sehsüchte 20:20 Vision

Rückblick auf das 49. International Student Film Festival Sehsüchte
Diese Jahr ist ja alles anders – Corona ... – dementsprechend auch das International Student Filmfestival Sehsüchte. Das 49. Festival fand dieses Mal als Hybrid-Festival statt. Das heißt, die Filme konnten sowohl an fünf Standorten in Potsdam und Berlin angesehen als auch online gestreamt werden. Beide Arten des Filmerlebnisses haben ihre Vor- und Nachteile. Das Konzept ist absolut aufgegangen.
Weiterlesen ...

Los geht’s! Sehsüchte – 20:20 Vision

Endlich ist es so weit: Mittwoch startet das jährlich stattfindende International Student Film Festival Sehsüchte in Potsdam-Babelsberg. Coronabedingt findet es dieses Jahr nun im Herbst, nicht im Frühjahr statt. Allerdings mit einem geeigneten Hygienekonzept, sodass das Filmfestival sowohl online als auch offline stattfinden wird. Das diesjährige Motto lautet 2020:Vision – womit das engagierte Festivalteam einen unverstellten Blick auf die Welt richten möchte. Weiterlesen ...

„Fresse auf den Bordstein – sofort!“

Auch gut 20 Jahre nach der Entstehung lässt sich über den Film American History X trefflich diskutieren.
Denn er hat nichts an seiner Strahlkraft eingebüßt. Im Gegenteil, die dort verhandelten Themen scheinen aktueller denn je: Fremdenfeindlichkeit, empfundene Ungleichbehandlung, mangelnde Perspektiven und eine nicht enden wollende Spirale der Gewalt, die sich immer spontaner und „grundloser“ Bahn bricht, wie die vielen U-Bahn-Attacken und hasserfüllten Auseinandersetzungen bei Demonstrationen und Fußballspielen zeigen. Seinerzeit viel diskutiert wurde insbesondere die sogenannte „Bordsteinkick“-Szene, in der einem Afroamerikaner durch den charismatischen Neonazi Derek das Genick gebrochen wird. Aufgrund „veränderter Zeitumstände“ lag der Film der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) zunächst in der integralen Fassung für eine Ausstrahlung im Hauptabendprogramm vor, was jedoch vom FSF-Prüfausschuss mehrheitlich abgelehnt wurde.
Weiterlesen ...