Sehsüchte 20:20 Vision

Rückblick auf das 49. International Student Film Festival Sehsüchte
Diese Jahr ist ja alles anders – Corona ... – dementsprechend auch das International Student Filmfestival Sehsüchte. Das 49. Festival fand dieses Mal als Hybrid-Festival statt. Das heißt, die Filme konnten sowohl an fünf Standorten in Potsdam und Berlin angesehen als auch online gestreamt werden. Beide Arten des Filmerlebnisses haben ihre Vor- und Nachteile. Das Konzept ist absolut aufgegangen.
Weiterlesen ...

Los geht’s! Sehsüchte – 20:20 Vision

Endlich ist es so weit: Mittwoch startet das jährlich stattfindende International Student Film Festival Sehsüchte in Potsdam-Babelsberg. Coronabedingt findet es dieses Jahr nun im Herbst, nicht im Frühjahr statt. Allerdings mit einem geeigneten Hygienekonzept, sodass das Filmfestival sowohl online als auch offline stattfinden wird. Das diesjährige Motto lautet 2020:Vision – womit das engagierte Festivalteam einen unverstellten Blick auf die Welt richten möchte. Weiterlesen ...

This is not ‚Bella Italia‘

Die Geschichte eines neuen Namens
Die Geschichte von Lila und Lenù nimmt heute ihren Lauf – und zwar mit dem Start der zweiten Staffel Die Geschichte eines neuen Namens bei MagentaTV. Die Rede ist von der Romanverfilmung Elena Ferrantes Bestseller Meine geniale Freundin. In der italienisch-amerikanischen Co-Produktion der Serie begegnen uns bitterarme Nachkriegsverhältnisse, unausgesprochene Familienfehden und eine Zeit, in der Bildung eines der höchsten und teuersten Güter bedeutete. Der FSF lagen bisher alle Serienepisoden zur Prüfung vor.
Weiterlesen ...

„Das Kino wird zum hitzigen Kommunikationsraum“

Der Workshop der doku.klasse auf dem diesjährigen doxs!-Festival in Duisburg
Die FSF ist Partner von doxs! und war in dieser Funktion auch in diesem Jahr wieder auf der Duisburger Filmwoche dabei. Das Festival feierte bereits zum 18. Mal seine Preisträger und ist zu einem Ort des intensiven Austausches von Kindern und Jugendlichen mit den Kreativen über filmisches Erzählen geworden. Dirk Uhlig, Medienpädagoge der FSF, leitete den diesjährigen Workshop der doku.klasse – im Gespräch berichtet er darüber.
Weiterlesen ...

„Warum bekomme ich keinen Stromschlag?“

Das Digitale lässt sich heutzutage nirgendwo mehr wegdenken. Täglich müssen wir uns mit der fortschreitenden Technik auseinandersetzen. In Form von Spiele- und Messenger-Apps fällt uns die Beschäftigung damit sicher leichter als beim Konfigurieren von Datenschutzeinstellungen. Medienkompetenz steht also ganz oben bei den zu erwerbenden Fertigkeiten. Und wie beim Radfahren lernen Kinder dies eher intuitiv, wenn sie damit möglichst früh und spielerisch in Kontakt kommen. Eine Möglichkeit dazu bietet die HABA Digitalwerkstatt. Was es damit auf sich hat, erzählt uns Laura Keller. Weiterlesen ...