Produktplatzierungen in Kinderfilmen

Wer kennt es nicht? Diese Situation an der Kasse, wenn das sonst so artige Kind von den dort in Kindeshöhe platzierten Süßigkeiten magisch angezogen wird und sich plötzlich in ein quengelndes und forderndes Mini-Monster verwandelt, weil das Objekt der Begierde nach Meinung des Erwachsenen nicht zu haben ist. Natürlich liegt der Kinderwunsch nach der "Zuckerbombe" nicht nur in den in Kinderfilmen gesehenen Produktplatzierungen begründet. Wie sich allerdings die Platzierung dieser Naschereien, kalorienreichen Softgetränke und weiterer Markenprodukte als Werbewirkungseffekte auf das Verhalten von Heranwachsenden auswirkt, untersuchte Brigitte Naderer in ihrer Dissertation. Für ihre Arbeit erhielt sie im letzten Jahr den Bank-Austria-Forschungspreis. Weiterlesen ...

Rückblick – explore:

Europas größtes Festival für jungen Film! 111 Filme aus 23 Ländern
Sehsüchte: Vom 24. bis 28. April fand in Potsdam in der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF das alljährliche International Student Filmfestival Sehsüchte statt. Schön wars, wieder einmal! Und wir sind froh, mit Henrike Rau und Jeanette Deppe zwei Besucherstimmen präsentieren zu können, die uns berichten, was sie besonders begeistert hat.
Weiterlesen ...

„Alles Käse?“ – Nein! Ganz großes Kino

Müde und wehmütig verließ ich am vergangenen Sonntagabend die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und verabschiedete mich innerlich bis zum nächsten Jahr. Das International Student Film Festival Sehsüchte 2018 war zu Ende. So viele Eindrücke prasselten vier lange Tage auf mich ein und wirken noch nach, denn was die Studierenden dort auf die Beine stellen, ist phänomenal. Weiterlesen ...