Quantico – Vom Leben und Denken junger FBI-Agenten

QUANTICO ab 27. Juli 2016, 20.15 Uhr – in Doppelfolge – bei ProSieben © 2015 ABC Studios
Quantico © 2015 ABC Studios
Vor elf Jahren begleitete man die jungen Ärzte in Grey’s Anatomy bei ihren ersten Schritten im Krankenhaus und es lag in jeder Folge ein neuer überspitzter Fall auf dem Operationstisch. Unzählige Krankenhausserien zeugen heute davon, wie gerne das Serienpublikum in die Welt der weißen Kittel eintaucht. Doch welche Berufsgruppen sind in Serien noch beliebt? Welche Themen sind heute so relevant, dass sie genug Stoff für mehrere Staffeln bieten? Amerikas Kampf gegen den Terror bricht weder in der Realität noch in der Fiktion ab, sodass es wohl an der Zeit war, einen Blick hinter die Kulissen der FBI-Arbeit zu werfen. Die ab heute auf ProSieben startende Dramaserie Quantico erzählt vom Leben und der Ausbildung junger FBI-Rekruten.    Weiterlesen...

27. Juli 2016 von Laura Carius
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Blinder Fleck und schwarze Tinte – Blindspot

(1. Staffel) - Am New Yorker Times Square wird eine Frau (Jaimie Alexander, r.) aufgefunden, die sich an nichts erinnern kann und deren Körper vollständig tätowiert ist. Eines der Tattoos enthält den Namen von FBI-Agent Kurt Weller (Sullivan Stapleton, l.). Doch was hat das zu bedeuten? BLINDSPOT ab 19. Juli 2016, 20.15 Uhr bei Sat.1 Emotions © Warner Brothers.
Blindspot © Warner Brothers.
Das Rätsel in Blindspot beginnt mit einer silbernen Tasche mitten auf dem New Yorker Times Square liegend und an das FBI adressiert. In ihr: eine nackte, nur von Tattoos umhüllte Frau, quicklebendig, doch ohne die Spur einer Erinnerung. Das Mysterium gipfelt darin, dass die Gefundene den Namen des FBI-Agenten Kurt Weller auf dem Rücken trägt. Somit jagt die tätowierte Jaimie Alexander nicht nur Verbrecher, sondern auch ihre Erinnerungen. Verfolgen können wir dies ab heute in Blindspot bei Sat.1 Emotions – Henrike Rau stellt die FSF-geprüfte Serie vor.    Weiterlesen...

19. Juli 2016 von Henrike Rau
Kategorien: Neues aus der Programmprüfung Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Vom 15. Juli bis 31. August gehen wir in die …

Sommerpause FSF-Blog © sh/fsf
© sh/fsf

15. Juli 2016 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Kurz notiert Schlagwörter: Schreiben Sie einen Kommentar

Jannis Niewöhner: Eine Metamorphose vom Mädchenschwarm zum Schauspielstar

Wikimedia: Jannis Niewöhner © Michael Schilling
© Michael Schilling/Wikimedia
Wer im (West-)Deutschland der 1980er-Jahre aufgewachsen ist, kam an einigen Dingen nicht vorbei: Modern Talking etwa, oder Ed von Schleck, aber auch Ein Fall für TKKG, jene Hörspiel- bzw. Buchreihe um vier jugendliche Hobbydetektive mit Hang zu latenter Gewalt. Die Adaption fürs Kino war ‒ nach der gleichnamigen Fernsehserie ‒ keine Überraschung. Im zweiten Teil der Kinoversion leiht Jannis Niewöhner Anführer Tim Carsten (formerly known as Tarzan) sein Gesicht. Gerade ist Niewöhner in dem Kinofilm Smaragdgrün und ab Donnerstag, 14. Juli, in dem Kostümdrama, The Girl King zu sehen. Cornelia Klein stellt den Shooting Star vor.    Weiterlesen...

12. Juli 2016 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Klexikon.de

Eulenlogo Klexikon.de © Ziko van Dijk, Vorlage:Own
© Ziko van Dijk
Wenn Wissen mitmachen lässt. Wie vielen Menschen hat die freie Onlineenzyklopädie Wikipedia schon das Leben erleichtert? Kein lästiges Nachschlagen im Papierwerk mehr, mit einem einfachen Klick gelangt man zum nächsten Themengebiet und jede Verknüpfung macht deutlich, wie viel tiefer man in die Materie eindringen könnte. Nur einen Nachteil hat das Ganze: Es ist von Erwachsenen für Erwachsene geschrieben. Doch schon längst ist das Internet auch für Kinder kein Neuland mehr. Viele von ihnen nutzen das Web nicht nur als Freizeitbeschäftigung, sondern gezielt ebenso für die Schule. Für all jene dürfte das neue Angebot Klexikon.de von großem Interesse sein.    Weiterlesen...

08. Juli 2016 von Tabea Dunemann
Kategorien: Digitale Welt Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Deutsche Filme, deutsches Fernsehen – Das Filmfest München 2016

Filmfest München 2016, Plakat © courtesy of Filmfest München Über einen Mangel an Sektionen kann man sich beim Filmfest München wahrlich nicht beklagen. Dort gibt es zunächst die beiden Wettbewerbsreihen Cinemasters und Cinevision sowie die Spotlight-Sparte, deren jeweilige Abgrenzungen sich mir nicht immer erschließen und in denen insbesondere Filme anderer Festivals wie Cannes, Locarno und Venedig zu sehen sind. Hinzu kommen zudem nicht nur eine, sondern in diesem Jahr vier Hommagen – zweimal verbunden mit einer Retrospektive –, die International Independents, das Kinderfilmfest und Sonderreihen. Allein das wäre schon eine bunte Mischung, aber das eigentliche Besondere des Filmfestes ist der Block der deutschsprachigen Produktionen: Neues Deutsches Kino, Neues Deutsches Fernsehen und Neue Deutsche Serien.    Weiterlesen...

07. Juli 2016 von Sonja Hartl
Kategorien: Veranstaltungen Schlagwörter: , , , , 1 Kommentar

Stärker als Fiktion?

© FSF
© FSF
Seriendauerbrenner schwächeln gegen Quiz und Infotainment. In Krisenzeiten sehen die Zuschauer lieber Unterhaltung als Krimi und Drama. Fünf Jahre lang hat die ARD unter der Dachmarke Heiter bis tödlich am umkämpften Vorabend alle möglichen regionalen Krimiserien ins Quotenrennen geschickt; genützt hat es nichts. Deutlich erfolgreicher als die Serien war im Ersten das einfachste und älteste Unterhaltungsgenre im Fernsehen: Einer stellt Fragen, die anderen müssen antworten. Die Sendung Wer weiß denn sowas? bewegte sich mit der zeitgleich ausgestrahlten ZDF-Soko auf Augenhöhe, was laut NDR-Fernsehdirektor Frank Beckmann, der für die ARD den Vorabend koordiniert, „viele Jahre undenkbar gewesen wäre“. Kürzlich hatte die Quizshow über 3 Mio. Zuschauer; so einen Wert hat die ARD am Vorabend schon lange nicht mehr erzielt.    Weiterlesen...

05. Juli 2016 von Tilmann P. Gangloff
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , , , , , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel