Datenfalle unterm Weihnachtsbaum

Alle Jahre wieder: Die Mozilla Foundation veröffentlicht ihren jährlichen Einkaufsratgeber zur Weihnachtszeit. Dieser soll Konsumierenden dabei helfen, datenschutzkonforme technische Produkte zu finden und etwaige Datenfallen zu identifizieren. Getestet wurden verschiedenste smarte Geräte, Gadgets und Anwendungen für Groß und Klein. Die Ergebnisse sind beunruhigend und teilweise kurios: von vertrauenswürdigen Staubsaugern bis zu verdächtigen Heimtrainern – wie creepy ist Ihr Weihnachtsgeschenk? Weiterlesen ...

„Every time I feel good about myself, I go over to Instagram, and then it all goes away.“ 

Instagram wirkt sich negativ auf das Selbstbild von Teenagern aus – und ist sich dessen durchaus bewusst. Das geht aus den sogenannten Facebook Papers hervor. Die ehemalige Facebook-Mitarbeiterin Frances Haugen spielte dem Wall Street Journal interne Dokumente des Konzerns zu. Darin offenbaren sich erschreckende Auswirkungen, die Instagram scheinbar bei jungen Menschen haben kann: ein verzerrtes Körperbild, Minderwertigkeitsgefühle, Depressionen, Angst – sogar von Suizidgedanken ist die Rede. Was die Betreibenden dazu sagen, welche Konsequenzen daraus gezogen werden und wie in Zukunft besser damit umgegangen werden kann – der folgende Beitrag gibt einen Einblick. Weiterlesen ...

Zeig mir deinen Suchverlauf, und ich sag dir, wer du bist

„Du gibst uns deine Daten, und wir sagen dir, wer du wirklich bist.“
Mit diesem Aufruf starteten die Künstlerinnen und Künstler der Gruppe Laokoon das Experiment Made to Measure, das tiefe Einblicke in die Welt unserer Onlinedaten gewährt. Ziel des Projekts: Herausfinden, welche Daten Unternehmen wie Google und Co. täglich über uns zusammentragen. Haben wir den Kampf gegen den digitalen Kontrollverlust schon verloren?
Weiterlesen ...