Noch nicht genug von Breaking Bad?

Für alle, die von Breaking Bad nicht genug bekommen können oder den Einstieg in die viel gelobte Serie bislang verpasst haben: Vom 23. August bis zum 6. September 2013 durchläuft RTL NITRO den ultimativen Breaking Bad-Marathon und zeigt an drei aufeinanderfolgenden Freitagen ab 20.15 Uhr noch einmal alle 33 Folgen der Staffeln 1 bis 3, bevor es dann am 13. September in die vierte Staffel geht.

So kann noch einmal von Anfang an verfolgt werden, wie der an Krebs erkrankte Chemielehrer Walter White immer weiter in die Welt der Drogendealer und anderer Krimineller eintaucht. Als Walter die Diagnose „Lungenkrebs im Endstadium“ erhält, entscheidet er sich, das Rauschmittel Crystal Meth herzustellen, um von den Verkaufserlösen seine schwangere Frau Skyler und seinen körperlich behinderten Sohn Walter Junior nach seinem Tod finanziell abgesichert zu wissen.

Walter White, (c) RTL NITRO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jesse played by Aaron Paul, (c) RTL Nitro
Jesse Pinkmann, (c) RTL NITRO

 

Ausgerechnet Jesse Pinkman, der noch vor wenigen Jahren einer von Walters Schülern war, wird zu seinem Partner in dieser gefährlichen Welt von Drogengeschäften und organisierter Kriminalität. Pinkman ist mittlerweile als kleinerer Meth-Koch und Dealer tätig, dabei selbst drogenabhängig sowie ausgesprochen impulsiv, was eine Fülle von Problemen nach sich zieht. Die Situation verkompliziert sich noch dadurch, dass Hank, der Ehemann von Skylers Schwester Marie, als kompetenter und hartnäckiger Ermittler bei der US-Drogenbekämpfungsbehörde DEA arbeitet.

 

 

 

Während in den USA diesen Sommer bereits die finale fünfte Staffel ausgestrahlt wird, bringt RTL NITRO im September endlich die vierte Staffel auf die deutschen Bildschirme. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein, wie es weitergeht und ob Hank Walter auf die Schliche kommt.

Walter White, Gus und Jesse Pinkmann, (c) RTL NITRO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die FSF prüfte vier Episoden der vielfach preisgekrönten Serie, die zwischen tiefschwarzem, düsterem Humor und fesselnder Ernsthaftigkeit mit einem starken moralischen Subtext changiert, und gab diese nach senderseitiger Kürzung für eine Ausstrahlung im Hauptabendprogramm (20.00 – 6.00 Uhr), ab 12 Jahren frei.

Zum Kurzgutachten zur Serie Breaking Bad auf der FSF-Website geht es hier.

Und am 12. September kurz vor dem Start der vierten Staffel folgt hier im Blog unter Fernsehrauschen: Unterwegs nach Santa Teresa – Ist die Zivilisation nur ein Tierversuch? (Breaking Bad Staffel I -III) von Uli Wohlers.

Bitte beachten Sie: Bei den Altersfreigaben handelt es sich nicht um pädagogische Empfehlungen, sondern um die Angabe der Altersstufe, für die ein Programm nach Einschätzung der Prüferinnen und Prüfer keine entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkungsrisiken mehr bedeutet.

Mehr Informationen zur Programmprüfung erhalten Sie auf unserer Website. Dort veröffentlichen wir jede Woche neue Prüfentscheidungen zum aktuellen Fernsehprogramm. Auch diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar, sondern zeigt einen Querschnitt der Programme, die den Prüfausschüssen der FSF von den Mitgliedssendern vorgelegt werden.

Über Mareike Müller

Mareike Müller studierte Kulturanthropologie und Rechtswissenschaften (BA) sowie European Studies (MA) an der Georg-August Universität Göttingen und Europa Universität Viadrina. Nach verschiedenen Erfahrungen in der politischen und kulturellen Vermittlungsarbeit im In- und Ausland war sie von 2012 bis 2014 als studentische Mitarbeiterin bei der FSF redaktionell und im Projektmanagement tätig. Seit 2015 schreibt sie als freie Autorin für der FSF-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *