Archiv des Monats Dezember 2015

Konflikte unter Jugendlichen sinnvoll lösen – aber wie?

Psychologen behaupten, dass Jugendliche sehr viel Wert auf Kommunikation mit anderen Altersgenossen legen. Die gemeinsamen Interessen helfen Teenagern, sich besser zu verstehen und ihr eigenes Ich zu finden. Dabei spielt der Zuspruch von anderen Jugendlichen eine wichtige Rolle. Wenn der Zuspruch ausbleibt und es zu einem Konfliktfall im Schulalltag kommt, können Streitschlichter helfen, die Kommunikationsprobleme zu lösen. Polina Roggendorf über die Streitschlichterausbildung der Bettina-von-Arnim-Schule in Berlin. Weiterlesen

09. Dezember 2015 von Polina Roggendorf
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Science-Fiction war gestern? Roland Emmerich dreht Zeitgeschichte

Roland Emmerich ‒ an was denken Sie da zuerst? Vermutlich an bildgewaltige Endzeitszenarien, eingebettet in dramatische Einzelschicksale mit ungewissem Ausgang. Aber er kann auch anders. Und kann er das gut? Cornelia Klein über den kürzlich 60 Jahre alt gewordenen Regisseur und seinen neuen Streifen Stonewall. Weiterlesen

07. Dezember 2015 von Cornelia Klein
Kategorien: Bildrauschen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Der „War on Drugs“ in Serie

Der „War on Drugs“ ist ein aktuelles Thema: Zwei Filme und eine Serie, die in diesem Herbst gestartet sind, beschäftigen sich mit dem Kampf der Amerikaner gegen die Drogen. Mit ihnen beginnt die Anerkennung des Scheiterns auch in der Fiktion. Sonja Hartl über den „War on Drugs“ in amerikanischen Filmen und Serien. Weiterlesen

03. Dezember 2015 von Sonja Hartl
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Rechtssicherheit und Stärkung der Selbstkontrollen

medien impuls zur gegenwärtigen Reform des Jugendmedienschutzes

Kinder und Jugendliche können künftig effektiver als bisher vor schädlichen Einflüssen durch Medien geschützt werden. Einen Durchbruch zu klaren Regeln, die sich an der Medienrealität orientieren, sehen Experten allerdings noch nicht. Mit diesem Ergebnis endete der Berliner medien impuls am vergangenen Donnerstag (26. November 2015), zu dem die Freiwilligen Selbstkontrollen Fernsehen (FSF) und Multimedia-Diensteanbieter (FSM) gemeinsam eingeladen hatten. Weiterlesen

01. Dezember 2015 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Jugendmedienschutz, Medienpolitik, Veranstaltungen Schlagwörter: , , Schreiben Sie einen Kommentar

Neuere Artikel →