Archiv für Scripted Reality

Realität und ihre Darstellung in den Medien

Wenn ein TV-unerfahrener Zuschauer zufällig auf eine Folge von Die Schulermittler oder Familien im Brennpunkt stößt, wird er sich vielleicht wundern, dass hier anders geredet wird, als man das normalerweise bei Fernsehserien gewohnt ist. Aber er wird vermutlich sofort bemerken, … Weiterlesen

30. Oktober 2012 von Joachim von Gottberg
Kategorien: Diskurs, Medienpolitik Schlagwörter: , 1 Kommentar

„Super Nanny und Co. – Welches Jugendbild vermitteln Medien?“ Kongress der FDP Bundestagsfraktion am 11.09.2012

Etwa 50 Gäste aus Vereinen, Verbänden und Ministerien sowie zahlreiche Medienwissenschaftler folgten am Dienstag vergangener Woche der Einladung der FDP-Bundestagsfraktion und ihres jugendpolitischen Sprechers Florian Bernschneider zu einem Kongress mit dem Titel „Super Nanny und Co. – Welches Jugendbild vermitteln … Weiterlesen

21. September 2012 von Vanessa Kincses
Kategorien: Weitere Veranstaltungen Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Scripted

Ich fühle mich heute so gescripted. Irgendjemand haut mich in die Tasten. Wer bin ich? Soll ich mich spielen oder soll ich bloß sein? Kennen Sie das Gefühl, Sie hingen an Fäden, die ein anderer zieht? Manchmal fühle ich mich … Weiterlesen

26. August 2012 von Torsten Körner
Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

„Scripted Reality ist verdichtete Realität“

Die Medienwissenschaftlerin Dr. Martina Schuegraf spricht im Interview mit Vera Linß über ihre Erfahrungen mit Casting und Dreh für das Scripted-Reality-Format Familien-Fälle. Sie haben sich für ein Casting beworben. Wie kam es dazu? Das hat mit meinem Habilitationsprojekt zu tun, in dem … Weiterlesen

23. August 2012 von tv diskurs
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

Onlinebefragung zum Thema Fernsehen

Die FSF bittet um 10 Minuten Zeit für eine wissenschaftliche Studie.

Die Fernsehsendungen, die bei Kindern und Jugendlichen besonders beliebt sind, verändern sich ständig. Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) kann Sendungen, die für Kinder und Jugendliche übermäßig ängstigend sind oder zu Ansichten und Verhaltensweisen anleiten, die im Gegensatz zu allgemein anerkannten gesellschaftlichen Vorstellungen stehen, zum Beispiel mit Sendezeitbeschränkungen belegen. Um diese Bewertung sachgerecht durchführen zu können, führen wir ab und zu Studien durch. So können wir feststellen, wie Kinder oder Jugendliche bestimmte Sendungen wahrnehmen und verarbeiten.

Deshalb würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Kinder und Jugendliche unsere Fragen beantworten. Besonders interessiert sind wir an Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 17 Jahren. Von den Jüngeren werden manche die Fragen nicht so leicht lesen und verstehen können. Dann fragt doch einfach Eure Eltern oder Geschwister, ob sie euch helfen können. Weiterlesen

17. August 2012 von Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
Kategorien: Kurz notiert Schlagwörter: Schreiben Sie einen Kommentar

Scripted-Reality-Formate: Skandal oder normal? Ein Orientierungsvorschlag

Vor dem Hintergrund der Debatte über das Fake-TV nimmt der Beitrag  zunächst eine Klärung des Begriffs „Scripted Reality“ vor und beleuchtet anschließend den Stellenwert, den Scripted-Reality-Formate derzeit im Programm der großen privaten Fernsehsender haben. Schließlich werden mit „Glaubwürdigkeit und Ver trauen“, „Professionalität“, „Rezeption“ sowie … Weiterlesen

13. August 2012 von tv diskurs
Kategorien: Diskurs Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

NEU: tv diskurs 3/2012 „Alles nur Theater? Fernsehen zwischen Bühne und Wirklichkeit“

  Mit dem Titelthema der heute erschienenen tv diskurs, greift die aktuelle Ausgabe die Diskussionen um Scripted-Reality-Formate auf. Folgende Artikel erwarten Sie im Titel: Bild oder Abbild? Das Fernsehen und die Realität Gerd Hallenberger Scripted-Reality-Formate: Skandal oder normal? Ein Orientiereungsvorschlag Hans-Jürgen … Weiterlesen

07. August 2012 von tv diskurs
Kategorien: Diskurs, Kurz notiert Schlagwörter: , Schreiben Sie einen Kommentar

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →