Kurz wirkt nicht!? Oder: Kontext is King!

Es gibt verschiedene kurze Fernsehformate, die in ihrem Wirkungspotenzial unterschiedlich zu bewerten sind. Musikclips, Werbung und auch Programmvorschauen machen auf ein Produkt neugierig, meist ohne geschlossene Dramaturgie, sondern durch eine Abfolge von möglichst spektakulären Bildern. Wie wirkmächtig sind diese kurzen Formen? Kann sich bei den Zuschauenden in der dargebotenen Kürze überhaupt eine emotionale Anbindung entfalten? Sind Programmvorschauen von vertrauten Serien in der Wirkung anders einzuschätzen als Trailer zu Neuerscheinungen mit unbekannten Figuren? Was bleibt von der diesjährigen Prüferfortbildung zum Thema? Dr. Uwe Breitenborn fasst zusammen. Weiterlesen ...

Schneewittchen in der Diskursmühle

Im netzbasierten Aufmerksamkeits-Overkill existieren zahlreiche Angebote, die versuchen uns über sogenannte Listicles zu triggern. Oftmals flankiert durch Clickbaits, ist das Prinzip schnell erklärt: Fotostrecken oder Listicles suggerieren uns Usern, wir könnten uns durch eine salopp formulierte und bebilderte Aufzählung klicken und uns so ein komplexes Thema ohne viel Aufwand zu erschließen. Weiterlesen ...

„Was, wenn ein Mädchen im Holocaust Instagram gehabt hätte?“

Anfang Mai 2019 sorgte ein israelisches Social-Media-Projekt weltweit für Schlagzeilen. Zum Holocaust-Gedenktag (Yom Hashoah) in Israel wurde unter dem Namen Eva.Stories ein Instagram-Profil veröffentlicht, das die Geschichte des 13-jährigen jüdischen Mädchens Eva Heyman aus Ungarn erzählt, die 1944 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet wurde. In insgesamt 70 kurzen Videos wird Evas Geschichte ausgebreitet, die auf ihren Tagebuchaufzeichnungen basiert. Weiterlesen ...

Rammstein. Erregt Euch!

Seit Ende März rauscht und raunt es in Sachen Rammstein mal wieder gewaltig im deutschen Feuilleton. Am 26. März 2019 tauchte im Netz ein 35-sekündiger Teaser-Clip zur ersten Single  des neuen Rammstein-Albums auf. Bei Instagram waren Teaser zu finden, in denen die Schauspielerin Ruby Commey als Germania zum Beispiel mit Till Lindemanns abgeschlagenem Kopf und mit Schäferhunden posiert. Am 28. März hatte dann um 18.00 Uhr das über 9 Minuten lange Video Deutschland auf dem YouTube-Kanal von Rammstein Premiere und erreichte binnen 24 Stunden mehrere Millionen Klicks. Weiterlesen ...