Neu: TV Diskurs 1/2015 Unantastbar? Medien und die Menschenwürde

In wenigen Tagen erscheint das neue Heft der tv diskurs – Verantwortung in audiovisuellen Medien. Hier gibt es schon einmal eine kleine Vorschau auf die 71. Ausgabe!

tv diskurs beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit der Frage, welche Bedeutung der hohe Rang der Menschenwürde für unsere Gesellschaft und ihre Werteordnung hat und wie der grundgesetzlich gebotene Schutz der Menschenwürde in den Medien beurteilt werden kann. Schließlich ist dieser große Begriff äußerst abstrakt und daher kaum präzise zu definieren. Wie können die Medien und die Selbstkontrolle ihre Programme zuverlässig daraufhin überprüfen, ob sie einen Menschenwürdeverstoß darstellen? Bei der Auseinandersetzung mit diesen Fragen wird deutlich, dass es sich meist um schwierige Abwägungsprozesse handelt, die im Ergebnis sehr unterschiedlich ausfallen können.

TVD71_U1_RGB_Blog

 

 

EDITORIAL

INTERNATIONAL
Jugendschutz im Licht der UN-Kinderrechtskonvention
Christina Heinen

Im FSF-Blog stellt die Autorin den norwegischen Gesetzentwurf ausführlicher vor: Weniger Kontrolle, mehr Schutz

Von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein
Filmforum der Nordischen Filmtage Lübeck 2014
Jens Dehn

Ein weiterer Beitrag zu den Nordischen Filmtagen findet sich hier im Blog.

PÄDAGOGIK
Faszination Medien

Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit
Nils Köbel

Weitere Beiträge zu Faszination Medien gibt es unter dem Schlagwort FaMe hier im Blog.

„Vielleicht könnte das ja Werbung sein“
Fachtagung zum Umgang von Kindern mit Onlinewerbung
Susanne Bergmann

TITEL
„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“

Anmerkungen zum höchsten Gut unserer Verfassung
Ino Augsberg

Die Menschenwürde als Zielvorstellung
Ethik aus der Perspektive unserer Verfassung
Gespräch mit Peter Dabrock

Fragen pflastern unseren Weg
Torsten Körner

Menschenwürdeverstöße in den Medien
Neben der Darstellung ist der Kontext entscheidend
Gespräch mit Oliver Castendyk

Absicht oder Inszenierungsweise?
Die Feststellung von Menschenwürdeverstößen im Fernsehen
Claudia Mikat

Menschenwürde: Kriterien im Diskurs
Versuch einer Annäherung anhand von Prüffällen der FSM
Gespräch mit Otto Vollmers

Würde und Demütigung, Stolz und Scham
Die emotionale Seite der Menschenwürde in den Medien
Anna Janssen und Clemens Schwender

Ein großer Begriff mit viel Diskursbedarf
Mediale Menschenwürdeverstöße lassen sich nur bedingt rechtlich klären
Gespräch mit Norbert Schneider

Die Macht der Sprache
Klaus-Dieter Felsmann

PANORAMA

WISSENSCHAFT
Das Porträt: Markus Appel

Alexander Grau

MEDIENLEXIKON
Medien und Identitätskonstruktion

Gerd Hallenberger

DISKURS
Reformstau

Der Jugendmedienschutz muss endlich im 21. Jahrhundert ankommen
Tilmann P. Gangloff

Grusel, Gewalt, Gefühl
Moralische Diskurse in The Walking Dead
Werner C. Barg

Tiere im Rampenlicht
Eleni Ampelakiotou

Altersfreigaben auf Knopfdruck
Jugendschutzinformationen bei Sky
Gespräch mit Sandra Singer

All I wanna see is The Big Bang Theory
Ein Überblick zu biologischen und soziokulturellen Einflussfaktoren bei der Auswahl von Spielfilmgenres
Patrick Gröner und Frank Schwab

Immer wieder sonntags
Tilmann P. Gangloff

Der Siegeszug des Boulevards
Zuschauer können vom Trend der zunehmenden Boulevardisierung profitieren
Vera Linß

LITERATUR*

RECHT

SERVICE

Kurz notiert

Auf unserer Website finden Sie nach Erscheinen der tv diskurs 4/2014 die einzelnen Artikel zum Download sowie weitere Themen, da hier nur ein Auszug des Inhaltverzeichnisses abgebildet ist.
Wenn Sie Interesse an diesem Heft haben oder tv diskurs regelmäßig erhalten möchten (erscheint vierteljährlich), wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an die Redaktion.

Über tv diskurs

Die Fachzeitschrift tv diskurs – Verantwortung in audiovisuellen Medien informiert wissenschaftlich, pointiert und verständlich über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Jugendschutzes, der Medienforschung und der Medienpädagogik. Sie erscheint viermal im Jahr und bietet ein Forum für unterschiedliche Positionen. Es werden nicht nur aktuelle Entwicklungen im Medien- und Jugendschutzbereich aufgegriffen, sondern auch grundlegende, philosophische Fragestellungen diskutiert.

29. Januar 2015 von tv diskurs
Kategorien: Diskurs | Schlagwörter: , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


3 + neun =