tv diskurs: Sport in den Medien

Sport fasziniert und bewegt – sowohl Akteure als auch Zuschauer. Vor allem der Fußball hat durch Liveübertragungen von Weltmeisterschaften und Bundesligaspielen sehr vom Fernsehen profitiert. Gleichzeitig machte er das damals noch junge Medium attraktiv. Sport und Medien sind zunehmend ineinander verwoben, beide sind aufeinander angewiesen. Mittlerweile geben die Sender Millionenbeträge für die Übertragung sportlicher Großereignisse aus, was letztlich auch den Vereinen hilft. Es ist für beide Seiten gewinnbringend.
Was macht die Faszination des Sports für die Perspektive der Zuschauer aus? Welche Rolle spielt er für die Gesellschaft, für deren sozialen Zusammenhalt? Was bedeuten das Spiel, die Auseinandersetzung, das Verlieren und Gewinnen für die Zuschauer? Und erleben sie es gleichermaßen emotional intensiv – egal, ob live im Stadion oder zu Hause am Bildschirm? tv diskurs untersucht in der aktuellen 86. Ausgabe (4/2018), die unterschiedlichen Facetten, die die Bedeutung des Sports in unserer heutigen Medienlandschaft ausmachen und geht dafür auch zurück zu den Anfängen.

tv diskurs 86 "Sport in den Medien" © FSF

TITEL

Von Stadionhelden und Sofaathleten
Was uns der Fernsehsport bedeutet und erzählt
Torsten Körner

Fußball
Attraktion für die gesamte Gesellschaft
Gespräch mit Gunter Gebauer

Fußball und Fernsehen in Deutschland 
Joachim von Gottberg

„Mensch, Schiri!“ 
Der Unparteiische als Wertevermittler und Hassobjekt
Arnd Pollmann

Wrestling
Wenn professioneller Sport auf professionelles Theater trifft
Gerd Hallenberger

Der Besuch im Fußballstadion 
Ein sinnlich-emotionales Gemeinschaftserlebnis
Clemens Schwender

„Wir sind nicht perfekt!“ 
Gespräch mit Kirsten Bruhn

Tatort Sport
Sexismus und Homophobie als Herausforderungen für eine Kultur der Vielfalt
Martin K. W. Schweer

#Sportkommunikation
YouTube, Instagram und Snapchat
Verena Burk und Christoph G. Grimmer

Sport im Film
Robert Gugutzer

Fußball als parasoziales Übungsfeld
Fabian Lamster und Joachim von Gottberg

Vollgequarkt 
Kolumne von Jürgen Roth

Die vollständige 86. Ausgabe der tv diskurs Sport in den Medien ist unter tvdiskurs.de abrufbar.

Über tv diskurs

Die Fachzeitschrift tv diskurs – Verantwortung in audiovisuellen Medien informiert wissenschaftlich, pointiert und verständlich über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Jugendschutzes, der Medienforschung und der Medienpädagogik. Sie erscheint viermal im Jahr und bietet ein Forum für unterschiedliche Positionen. Es werden nicht nur aktuelle Entwicklungen im Medien- und Jugendschutzbereich aufgegriffen, sondern auch grundlegende, philosophische Fragestellungen diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *