Maschinenwesen auf dem Vormarsch

RTL II zeigt heute, 11. April 2014, zur Primetime um 20.15 Uhr den Science-Fiction-Thriller Skyline – Der Tag des Angriffs.

Skyline – Der Tag des Angriffs: Elaine (Scottie Thompson) und Jarrod (Eric Balfour) können sich nicht erklären, was gerade passiert ... Sendedatum: 11.04.2014, 20:15 Uhr, RTL II © RTL II
Scottie Thompson als Elaine und Eric Balfour als Jarrod in „Skyline – Der Tag des Angriffs“ © RTL II

Die Besonderheit dieses Films liegt nicht etwa in der Handlung oder der packenden Erzählweise, sondern bei den Regisseuren – denn es handelt sich um das Brüderpaar Colin und Greg Strause, die sonst eher für effektvolle Special Effects in Filmen wie Titanic (1997), Avatar – Aufbruch nach Pandora (2009) oder Marvel’s The Avengers (2012) sorgen und damit sehr erfolgreich sind. Skyline – Der Tag des Angriffs (2010) ist ihr zweites Regieprojekt, zuvor versuchten sie sich an Alien vs. Predator 2 (2007). Und auch in dem Science-Fiction-Thriller Skyline können sich Special-Effects-Fans auf erstaunliche visuelle Effekte freuen.

Die Story in Kurzform

Jarrod und seine Freundin Elaine besuchen Jarrods mittlerweile sehr erfolgreichen Freund Terry anlässlich seines Geburtstages in L.A. Erste Differenzen treten während der spektakulären Geburtstagsparty Terrys auf. Außer, dass Jarrod nichts wusste von Terrys überraschendem Jobangebot in L.A., woraus sich ein Streit mit seiner Freundin ergibt, die sich übergangen fühlt, erfährt Eric auch noch, dass Elaine schwanger ist. Es hätte kein besseres Timing geben können, als die beiden mitten in ihrer Diskussion Terry beim ungenierten Fremdgehen erwischen. Nach der aufregenden Party fallen alle mehr oder weniger betrunken in den Schlaf. Während der nächtlichen Ruhe treffen außerirdische Maschinenwesen auf der Erde ein, die, wie sich – wenig überraschend – schnell herausstellt, die komplette Menschheit vernichten wollen. Für Jarrod und seine Freunde beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Skyline – Der Tag des Angriffs: Über Los Angeles tauchen grelle und geheimnisvolle Lichter auf, die die Menschen um sie herum in ihren Bann ziehen. Außerirdische greifen den Planeten an und wollen alles menschliche Leben auf der Erde auslöschen. Sendedatum: 11.04.2014, 20.15 Uhr, RTL II © RTL II
„Skyline – Der Tag des Angriffs“ © RTL II

Die Anzahl der Schauspieler lässt sich auf wenige begrenzen. Jarrod wird vom Seriendarsteller Eric Balfour dargestellt, zuletzt zu sehen in Haven. Jarrods Freundin Elaine wird gespielt von Scottie Thompson, sie hat u.a. mitgewirkt in den Serien Graceland und Rizzoli & Isles. Sehr bekannt sein düfte eher Donald Faison (Terry), denn er spielte von 2001 bis 2010 eine der Hauptrollen in der Sitcom Scrubs – Die Anfänger. In weiteren Rollen zu sehen Brittany Daniel als Candice (Terrys Freundin), Chrystal Reed als Denise (Terrys Geliebte) und David Zayas – bekannt aus Dexter – als Hotelangestellter Oliver.

Die FSF prüfte Skyline – Der Tag des Angriffs und gab den senderseitig bearbeiteten Film für Zuschauer ab 12 Jahren verbunden mit einer Ausstrahlung im Hauptabendprogramm frei. Zur ausführlichen ProgrammInfo auf der FSF-Website geht es hier.

Skyline - Der Tag des Angriffs: Außerirdische greifen den Planeten an, mit dem Ziel alles menschliche Leben auszulöschen .. Sendedatum: 11.04.2014, 20.15 Uhr, RTL II © RTL II
„Skyline – Der Tag des Angriffs“ © RTL II

Bitte beachten Sie: Bei den Altersfreigaben handelt es sich nicht um pädagogische Empfehlungen, sondern um die Angabe der Altersstufe, für die ein Programm nach Einschätzung der Prüferinnen und Prüfer keine entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkungsrisiken mehr bedeutet.

Mehr Informationen zur Programmprüfung erhalten Sie auf unserer Website. Dort veröffentlichen wir jede Woche neue ProgrammInfos zum aktuellen Fernsehprogramm. Auch diese Auswahl stellt keine Empfehlung dar, sondern zeigt einen Querschnitt der Programme, die den Prüfausschüssen der FSF von den Mitgliedssendern vorgelegt werden.

Über Sandra Marquardt

Sandra Marquardt hat 2010 ihr Magisterstudium in Filmwissenschaft und Publizistisk- und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin abgeschlossen. Seit 2011 arbeitet sie als Onlineredakteurin bei der FSF.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *