„True Crime“ – auch bei der FSF-Prüferfortbildung endlich wieder „Live und in Farbe“!

Endlich wieder eine Veranstaltung in Präsenz – natürlich unter Einhaltung strenger Hygiene-Richtlinien. Letzten Freitag fand in Berlin die diesjährige Jahrestagung der FSF mit 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Eingeladen wurde zum Thema „True Crime“ – einem boomenden TV-Phänomen. Es wurden Trailer und Ausschnitte gesichtet, Jugendschutzaspekte stark diskutiert und den Referentinnen und Referenten gelauscht. Nils Brinkmann, langjähriger hauptamtlicher Prüfer bei der FSF, fasst die Tagung zusammen. Weiterlesen ...

Bollywood goes Agitprop

Ich und die Anderen: Staffel 1
Nicht erst mit der in Form der Dramedy Ich und die Anderen inszenierten beißenden Gesellschaftskritik sorgt Regisseur David Schalko für Aufsehen. Dies gelang ihm auch schon erfolgreich mit den Serien Braunschlag, Altes Geld und M – Eine Stadt sucht einen Mörder. Schalko hält Ich und die Anderen für einen "Trip in erzählerisches Neuland" (sky.de). Unser Prüfer und Autor Uli Wohlers berichtet aus der kürzlich stattgefunden FSF-Programmprüfung über das Sky Original, das heute Abend anläuft.
Weiterlesen ...

Mysteriöses aus Russland: Djatlow-Pass – Tod im Schnee (Dead Mountain)

Serienstart bei FOX am 5. Juli um 21 Uhr
Durch die angelsächsische Seriendominanz haben russische Serien auf dem deutschen Fernsehmarkt immer noch einen Exotenstatus. Aber manchmal kommt eine durch. Der deutsche FOX Channel strahlt ab heute die achtteilige Dramaserie Djatlow-Pass – Tod im Schnee aus. Die Serie greift die Geschichte um das Unglück am Djatlow-Pass von 1959 auf – wohl eines der berühmtesten Expeditions-Mysterien der jüngeren Geschichte. Die Ereignisse werden mit recht außergewöhnlichen Erzählsträngen rund um den ermittelnden KGB-Major Oleg Kostin und der Gerichtsmedizinerin Katya Shumanova verknüpft.
Weiterlesen ...

Der Rhein-Ruhr-Ripper. Dokumentarische Ausweidungen

True Crime ist angesagt. Die Streamingportale und Mediatheken quellen mit Formaten über, die sich wahren Verbrechensgeschichten widmen. Der Markt wird dominiert von US-Formaten, aber deutsche Anbieter holen auf. Gemordet wird auch hier. Während viele Formate auf schnell konsumierbare Einheiten setzen, entwickeln sich v.a. im Streamingbereich epischere Formate, die auf eine ausgedehnte Erzählung bestimmter Aspekte setzen. Solch ein Angebot ist mit dem eigenproduzierten Doku-Vierteiler Der Rhein-Ruhr-Ripper nun auch bei TVNOW zu sehen – es wurde vorab von der FSF geprüft. Neues aus der Programmprüfung von Uwe Breitenborn. Weiterlesen ...

Trumps genervte Jugend

Sandra Marquardt im Interwiew mit Peter Lähn
ProSieben FUN startet heute zur Primetime mit der Ausstrahlung der neuen US-Serie Wayne (2019). Die von den Machern von Deadpool geschriebene Story spielt in den USA und zeichnet das Leben des jugendlichen Wayne, der in prekären Verhältnissen lebt und sich mit einigen Problemen konfrontiert sieht. Wayne wendet eine ziemlich "einschlägige" Art an in dem Versuch, seine Probleme zu lösen bzw. auf Ungerechtigkeiten zu reagieren ... Die Dramedy lag der FSF vor der Ausstrahlung zur Prüfung vor und Peter Lähn, langjähriger Prüfer bei der FSF und Teilnehmer an der Programmprüfung zu dieser Serie, steht uns im fsf blog nun Rede und Antwort.
Weiterlesen ...