Scream Queens zum Schreien komisch?

Welche Eigenschaft teilen Emma Roberts und Jamie Lee Curtis? Sie können gut schreien und haben dies schon in Filmen wie Scream 4 und Halloween beweisen. Nun treten sie gemeinsam vor die Kamera und versuchen uns in Scream Queens zum Schmunzeln und zum Fürchten zu bringen. Die Horror-Comedy-Serie ist ab heute immer donnerstags, 21.10 Uhr, bei sixx zu sehen und wir hatten sie vorab in der Programmprüfung. Weiterlesen ...

Im Dickicht der True-Crime-Formate

True-Crime-Reality Formate schwemmen in nicht unbeträchtlichem Ausmaß ins deutsche Fernsehen und landen damit auch verstärkt in den Prüfausschüssen der FSF. Mittlerweile haben sich narrative und visuelle Stile und Traditionen in diesem Genre herausgebildet, die zugespitzt oder präziser formuliert stereotype und oft auch klischeebeladene Bilder festschreiben. Meistens handelt es sich um ein Unterhaltungsformat, dass seine besondere „Würze“ aus dem Realismusgehalt der geschilderten Verbrechen bezieht, oft bebildert durch suggestive Reenactmentszenen. Warum die heute auf sixx startende Crime-Doku Surviving Evil – Im Angesicht des Bösen (Staffel 03) eine kleine Überraschung im Dickicht der True-Crime-Formate darstellt, schildert Christiane Radeke. Weiterlesen ...

Extant: Zurück aus dem All

Wie es sich für eine Science-Fiction-Serie gehört, beginnt auch diese mit dem eleganten Flug eines Raumschiffs. Anstatt als große Raumstation mit intergalaktischem Auftrag stellt es sich jedoch als Spielzeug heraus und geleitet einen in den familiären Alltag von Molly. So zeigt sich schnell, worauf es der Serie und ihrem Autor Mickey Fisher wirklich ankommt: die Familie. Diese Thematik bleibt Dreh- und Angelpunkt und zieht sich als Hauptmotivation durch die Serie. Henrike Rau über den Serien-Neuzugang Extant. Weiterlesen ...

Die zwei Gesichter der UN-Mission

Whistleblower – In gefährlicher Mission ist die erschütternde Geschichte der mutigen amerikanischen Polizistin Kathryn Bolkovac (Rachel Weisz), die im Rahmen einer UN-Friedensmission die örtliche Polizei in Sarajewo unterstützen soll und dabei Ungeheuerliches aufdeckt. Ausgerechnet Offiziere der eigenen UN-Mission betreiben einen internationalen Handel mit jungen Mädchen und Frauen aus den bosnischen Nachbarländern, die unter unmenschlichen Bedingungen als Sexsklaven arbeiten müssen und dabei misshandelt und auch getötet werden. Erschreckend und fast unglaublich ist, dass dieses Politdrama auf wahren Tatsachen beruht. Weiterlesen ...