Eine verpasste Chance – die Zuhause-Berlinale

Vor wenigen Tagen endete der Auftakt der 71. Internationalen Filmfestspiele Berlins – das Industry Event. Die Filme und digital stattfindenden Veranstaltungen konnten vom Fachpublikum und akkreditierten Pressevertreterinnen und -vertretern vom 1. bis 5. März 2021 abgerufen werden. Unsere Autorin Sonja Hartl hat viele Arthouse-Filme sichten können und berichtet, wie sie ihre erste Online-Berlinale erlebt hat. Weiterlesen ...

für & wider: Verändert „Virtual Reality“ das filmische Erzählen?

Unsere Videorubrik für & wider verhandelt medienpolitische Fragen der Gegenwart. Persönlichkeiten aus der Medienbranche äußern sich hier in unregelmäßigen Abständen zu einem zentralen Thema. Dieses Mal fragten wir Robert Cibis, Filmemacher und Produzent (www.oval.media.de), und Knut Elstermann, Filmkritiker und Autor: Was ist „Virtual Reality“ und wird sie das filmische Erzählen verändern? Weiterlesen ...

Grusel, Gewalt, Gefühl

Moralische Diskurse in The Walking Dead.
Die durch den Horrorfilm inspirierte Genre-Serie The Walking Dead hat ein Millionenpublikum und eine riesige Fangemeinde. Vordergründig präsentiert sie jede Menge Schockeffekte, weshalb die gesamte bisherige Serie in Deutschland erst ab 18 freigegeben ist. Doch hinter krassen Horror- und Gewaltszenarien werden moralische Konflikte und emotionale Grenzsituationen verhandelt, die erzählerisch sehr viel tiefer und gründlicher ausgelotet werden, als dies in den Kino-Vorbildern möglich und beabsichtigt war.
Weiterlesen ...