Archiv für Medienethik

„Du bist raus, verliebtes Weichei!“

Wie fühlt man sich als Außenseiter? Oder als Täter? Welche Rolle spielen die Zuschauer eines Konfliktes? Diese und weitere Fragen erörterten acht Schülerinnen und Schüler der Bettina-von-Arnim-Schule in Berlin während eines Workshops, in dem es um den Umgang mit dem Thema Cybermobbing ging. Polina Roggendorf, Psychologin und freiberufliche Trainerin, hat die Fortbildung der bereits gelernten Streitschlichter mit betreut und berichtet nun darüber. Weiterlesen

10. Dezember 2015 von Polina Roggendorf
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , Schreiben Sie einen Kommentar

Neue Fortbildungs- und Vernetzungskonzepte für Pädagogen müssen her

Endlich! „Wir brauchen Medienethik“, fordert klicksafe mit dem neuen Material Ethik macht klick. Wir – jung und alt –  müssen uns fragen, warum im Netz allseits be- und größtenteils anerkannte Werte oft nicht mehr gelten. Wir brauchen einen neuen Diskurs über alte Werte und müssen – back to the roots – redefinieren, was Menschenwürde, Respekt und Achtung im Netz heißt. Darüber denke ich schon sehr lange nach und freue mich umso mehr, als die Fortbildung Medien und Ethik für Lehrkräfte und Referenten angeboten wird.
Weiterlesen

28. Mai 2015 von Eva Borries
Kategorien: Medienpädagogik Schlagwörter: , , , , Schreiben Sie einen Kommentar